Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Katastertechnikerin / Katastertechniker


Kataster  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Katastertechniker/in

Die Landeshauptstadt München sucht für das Kommunalreferat - GeodatenService München-Bodenordnung eine/n Auszubildende/n für den Ausbildungsberuf Katastertechniker/in.

Ausbildungsberuf: Katastertechniker/in

Welche Herausforderungen bewältigen Katastertechniker/innen?
Eine Ihrer Hauptaufgaben ist die Bearbeitung der im Außendienst erfassten Daten. Die Handrisse und digitalen Messdaten werden mit Hilfe von katastertechnischen Berechnungen von Ihnen weiter bearbeitet und in amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystemen gespeichert. Die Pflege dieser Datenbank wird Ihnen ebenfalls übertragen.

Um die Sicherung und Einhaltung der Eigentumsgrenzen sind Sie als Katastertechniker/in bemüht!
Jegliche Veränderungen der Flurstücke und Gebäude werden detailliert von Ihnen in einem Fortführungsnachweis dokumentiert, der auch für notarielle Verträge herangezogen wird, um die Eigentumssicherung der Bürger zu gewährleisten.
Somit stehen Sie in engem Kontakt zu Notaren und dem Grundbuchamt.

Außerdem beraten Sie Kunden in Vermessungsangelegenheiten.

Was bieten Ihnen die Stadt München?
Die Landeshauptstadt bietet Ihnen eine dreijährige Ausbildung zum/r Katastertechniker/in mit einem anschließenden einjährigen Vorbereitungsdienst als Beamtenanwärter/in.
Die duale Ausbildung findet beim GeodatenService München, beim LDBV (Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung) und an der Berufsschule München im Blockunterricht statt. In der anschließenden einjährigen Anwärterzeit werden Sie mit den Grundzügen des Beamtentums vertraut gemacht und Sie erhalten Grundkenntnisse über den Verwaltungsalltag.


Was erwartet Sie nach Ihrer Ausbildung?
Bei guten Leistungen in der Ausbildung ist die Übernahme als Beamter/ Beamtin bei der Landeshauptstadt München in der zweiten Qualifikationsebene gewährleistet.
Nach Ihrer Anwärterzeit erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz mit vielfältigen Veränderungsmöglichkeiten im Innen- oder Außendienst des GeodatenService München.


Was erwarten wir von Ihnen?

  • Mittlerer Schulabschluss oder qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • Mindestnote befriedigend in Mathematik und Deutsch
  • deutsche oder EU-Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche und persönliche Eignung
  • Interesse an Geografie und digitalen Medien
  • grundlegendes geometrisches und technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • sorgfältige Arbeitsweise am PC


Erfüllen Sie diese Kriterien?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen für den Ausbildungsstart 2019 mit Ihrem vollständigen Lebenslauf, Ihrem Schulabgangszeugnis und weiteren Zeugnissen über etwaige fachliche Schulbildung, berufliche Ausbildung oder sonstige Tätigkeiten bis spätestens 31.08.2018 zu.

Eine Unterkunft wird nicht gestellt.


Kontakt:

Kommunalreferat
GeodatenService
Blumenstraße 28b
80331 München


E-Mail: ausbildung-gewerblich@muenchen.de

Internet: http://www.stadtvermessung-muenchen.de

Ansprechpartnerinnen bei Bewerbungsfragen:        
Frau Deak, Tel. 089/233-92080

Ansprechpartner bei fachlichen Fragen:    
Herr Emmerich, Tel. 089/233-22434

Telefon: 089/233-25198 Montag und Freitag
              089/233-21955

E-Mail:   personal.gsm.kom@muenchen.de
Internet: http://www.geodatenservice-muenchen.de

Sofern Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zukommen lassen, bitten wir darum, die Anlagen im PDF-Format zu senden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden. Verzichten Sie daher bitte auf aufwändige Bewerbungsmappen.