Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Studiengang zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt_in (FH)


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Du arbeitest nicht nur für Geld? Sondern auch für Menschen ?

Wenn Sie sich gerne mit rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen beschäftigen, ist das duale Studium zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt_in (FH) der ideale Weg.

Während des Studiums lernen Sie, wie man anspruchsvolle, rechtliche Fragestellungen löst und herausfordernde Managementaufgaben angeht.

Informationen rund ums Studium

Studiendauer und -inhalte

  • Studienbeginn ist jedes Jahr der 01. Oktober
  • die Studiendauer beträgt 3 Jahre und untergliedert sich in einen theoretischen Teil an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern und einen praktischen Teil bei der Stadtverwaltung München
  • die Studienfächer gliedern sich in die drei Fachgruppen
    - Rechtslehre (z.B. Verwaltungsrecht, Privatrecht, Staatsrecht)
    - Wirtschafts- und Finanzlehre (z.B. Volkswirtschaftslehre)
    - Verwaltungslehre (z.B. Behördlicher Schriftverkehr)

Voraussetzung für ein Studium

  • Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Hochschulzulassung
  • erfolgreiche Teilnahme an der Auswahlprüfung des Bayerischen Landespersonalausschusses
  • deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit bzw. Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder Schweiz
  • zum Studienbeginn nicht älter als 44 Jahre

Verdienstmöglichkeiten

  • monatliche Bezüge während des Studiums i.H.v. ca. 1.170,- EUR netto
  • nach dem Studium beträgt das Anfangsgehalt ca. 2.180,- EUR netto

Was bieten wir Ihnen zusätzlich?

  • gute Übernahmechancen
  • finanzielle Unterstützung während des Studiums durch Übernahme der Ausbildungsmittel
  • finanzielle Unterstützung während des Studiums durch Übernahme der Kosten für die Vorschriftensammlung für die Verwaltung in Bayern
  • gute Aufstiegs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten
  • vielfältige Aufgabengebiete
  • Möglichkeit eines externen Praktikums in der Privatwirtschaft oder im Ausland
  • umfassende Einblicke in die Großstadtverwaltung
  • Studium bei der größten kommunalen Arbeitgeberin
  • Betreuung durch eine eigene Ausbildungsabteilung

Nach dem Studium...

...arbeiten Sie in einem der zwölf Referate oder im Direktorium der Landeshauptstadt München. Dort beschäftigen Sie sich unter anderem mit komplexen, rechtlichen Sachverhalten, entscheiden über Anträge und steuern Arbeitsabläufe.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die Bewerbungsfrist für den Studienbeginn am 01. Oktober 2018 ist leider bereits abgelaufen. Jedoch können Sie sich, sobald der Bayerische Landespersonalausschuss das Prüfungsergebnis bekanntgegeben hat, mit dem Zeugnis über die bestandene Auswahlprüfung bis spätestens 31. März 2018 per E-Mail im pdf- Format unter studium-qe3@muenchen.de mit folgenden Unterlagen bewerben:

  • aussagekräftiges Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis Auswahlverfahren beim Bayerischen Landespersonalausschuss
  • aktuelles Schul- bzw. Abschlusszeugnis

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Besuchen Sie uns auch auf Instagram, Facebook oder Youtube.


Wir freuen und auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Landeshauptstadt München

Personal- und Organisationsreferat
Aus- und Fortbildung

Landsberger Straße 36
80339 München

Kontakt:
Christian Zimmermann