Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

München verleiht Wirtschaftspreis für Frauen


Frauenpreis für erfolgreiche Wirtschaftsfrauen in München.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Wirtschaftspreis für Frauen
© LaMonachia

LaMonachia rückt Wirtschaftsfrauen ins Rampenlicht

Der Wirtschaftspreis LaMonachia wurde erstmals am 17. Juli 2018 verliehen und stellt den wirtschaftlichen Erfolg, gekoppelt mit Engagement für die Stadtgesellschaft in den Mittelpunkt.

Der Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid: „Mit dem Preis wollen wir erfolgreiche Frauen der Münchner Wirtschaft auszeichnen. Damit schaffen wir Vorbilder und unterstützen die wirtschaftliche Gleichstellung von Frauen.“

Wirtschaftspreis für Frauen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Carina Shoshtary

Wer wird LaMonachia?

LaMonachia zeichnet erfolgreiche Managerinnen aus, die in herausgehobenen Führungspositionen arbeiten, sowie Gründerinnen, die seit mindestens drei Jahren erfolgreich am Markt sind. Der Preis kann an bis zu zwei Münchner Unternehmerinnen oder Managerinnen vergeben werden. Die Preisträgerinnen erhalten 3.000 Euro, eine Urkunde sowie ein Schmuckstück einer Künstlerin.

Die Jury oder wie wird LaMonachia gewählt?

Die Preisträgerinnen werden von einer Jury ausgewählt, die mit Frauen aus der Münchner Wirtschaft und Politik besetzt ist. Die Preisträgerinnen mit der überzeugendsten wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte erhalten bei einer Festveranstaltung den Wirtschaftspreis. Erstmalig wurde der Wirtschaftspreis am 17. Juli 2018 verliehen.

Die 16 Jurymitglieder stellen wir Ihnen hier vor.

 

LaMonachia - Symbol und Allegorie

Symbol für LaMonachia ist die Löwin. Das Krafttier symbolisiert international Stärke, Gelassenheit und natürliche Autorität. „LaMonachia“ ist auch die lateinische Bezeichnung und Allegorie des weiblichen Münchens, die im Münchner Rathaus auf zwei großen Gemälden dargestellt ist.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Daniela Weidlich und Margret Steinle
Tel. 0 89 / 233- 2 56 42 oder -2 20 19
E-Mail: lamonachia@muenchen.de