Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

AMIGA Stellenangebote


Projektassistenz (m/w/d)

Teilzeit (15 Wochenstunden)
EGr 6 TVöD (VKA)

Die vorrangigen Aufgaben sind:

  • Teilnehmerverwaltung und –Betreuung
    • Korrespondenz und telefonische Auskünfte für AMIGA Veranstaltungen
    • Erfassung, Pflege und Aktualisierung der Teilnehmerdaten
  • Veranstaltungsorganisation (Vor- und Nachbereitung bei Veranstaltungen)
  • Weitere projektspezifische Verwaltungstätigkeiten (z.B. Datenrecherche, Archivierung, Koordination von Versandaktionen)
  • Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen
  • Zuarbeit bei Projekt-Monitoring und Berichtswesen
     

Wir erwarten:       

  • Einschlägige Ausbildung und Erfahrung in Büro- und Verwaltungstätigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme, Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil
  • Präzises und engagiertes Arbeiten
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
     

Wir bieten:

  • ein interessantes Arbeitsumfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • strukturierte Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten von Montag bis Freitag
  • Betriebliche Zusatzversorgung und Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVöD (VKA) mit Jahressonderzahlung, Münchenzulage und ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss

Die Stelle ist aufgrund der derzeitigen Projektlaufzeit bis 31.12.2020 befristet. Bei einer Verlängerung der Projektlaufzeit ist eine Weiterbeschäftigung ggf. möglich.

Bewerbungen (inkl. Lebenslauf und Anschreiben) bitte per E-Mail bis 12. Februar 2020 an bewerbung@amiga-muenchen.de

  • Münchner Arbeit gGmbH, Projekt AMIGA
  • Rückfragen zur Stellenausschreibung: 
    Martina Dafinger, Tel: 089- 318809- 417 (Mo-Do: 10-14 Uhr)
  • Vorstellungsgespräche finden am 17. sowie 18. Februar 2020 statt
  • Arbeitsbeginn ab sofort ggf. später möglich.

 

Die Münchner Arbeit gGmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Studentisches Praktikum

Arbeitsumfang: 10 bis 15 Std./Woche
Dauer: 3 bis 6 Monate

Auszuübende Tätigkeit im Bereich Projektmanagement und Veranstaltungsorganisation:
- Praktikumsanleitung und Einarbeitung
- Teilnahme an den Expertengruppentreffen und anderen relevanten
   Veranstaltungen,
- Dokumentation, Datenpflege, Datenrecherche und Archivierung,
- Beteiligung am Monitoring,
- Öffentlichkeitsarbeit, Beteiligung an PR-Kampagnen.

Die Tätigkeit ist nur im Rahmen eines studentischen Pflichtpraktikums möglich. Keine Vergütung.

>> Zur vollständigen Stellenausschreibung (PDF, 455 KB)

Bewerbungen per E-Mail bis 20.10.2019 an:
Münchner Arbeit gGmbH, Projekt AMIGA,
Frau Andra Barboni
Bei Rückfragen zum Praktikum: 089 318809-228

 

Messepersonal für den AMIGA-Karrieretag

am 07. November 2019 in der VHS München

Arbeitszeit:
07.00 Uhr – 15.30 Uhr (zzgl. Informationsgespräch)

Voraussetzung:
- Deutschkenntnisse: B 2 und höher
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Weitere Fremdsprachenkenntnisse sehr erwünscht
- Gepflegtes Erscheinungsbild
- Erfahrungen im Umgang mit Kundinnen und Kunden
- Erfahrungen im Messebetrieb von Vorteil
- Freundliches, service- und kundenorientiertes Arbeiten

Vergütung:
16,- € / Std. auf Honorarbasis

>> Zur vollständigen Stellenausschreibung (PDF, 403 KB)

Bewerbungen per E-Mail an:
Münchner Arbeit gGmbH, Projekt AMIGA,
Frau Andra Barboni
Bei Rückfragen: 089 318809-228

 

 

Weitere Informationen

Die Münchner Arbeit gGmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

www.muenchner-arbeit.de