zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

AMIGA Stellenangebote


Honorarkraft als Community Manager (m/w/d)

​​​​​​​Freiberufliche Tätigkeit, 6 – 8 Std./Woche
Vergütung: 17,- €/Std.

Ziel der Stelle
Vernetzung und Vermittlung zwischen Institutionen und den Projekt-Zielgruppen sowie Akquise neuer TeilnehmerInnen.

Auszuübende Tätigkeit
- Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und anderen Formaten im Rahmen der Mobilen Informationsarbeit,
- Kontaktaufnahme und Zugang zu Zielgruppen,
- Kontakt- und Datenpflege,
- Vernetzung in und zwischen Migrantengruppen, Bildung informeller Netzwerke und Verbreitung von Informationen über das Projekt AMIGA,
- Beteiligung an PR-Kampagnen,
- Unterstützung bei AMIGA-Veranstaltungen und Mitarbeit in den AMIGA Arbeitsbereichen,
- Berichterstattung über eigene Aufgaben im Rahmen von Team-Meetings.

>> Zur vollständigen Stellenausschreibung (PDF, 392 KB)

Bewerbungen per E-Mail bis 20.10.2019 an:
Münchner Arbeit gGmbH, Projekt AMIGA,
Frau Andra Barboni
Bei Rückfragen zur Stellenausschreibung: 089 318809-228

 

Studentisches Praktikum

Arbeitsumfang: 10 bis 15 Std./Woche
Dauer: 3 bis 6 Monate

Auszuübende Tätigkeit im Bereich Projektmanagement und Veranstaltungsorganisation:
- Praktikumsanleitung und Einarbeitung
- Teilnahme an den Expertengruppentreffen und anderen relevanten
   Veranstaltungen,
- Dokumentation, Datenpflege, Datenrecherche und Archivierung,
- Beteiligung am Monitoring,
- Öffentlichkeitsarbeit, Beteiligung an PR-Kampagnen.

Die Tätigkeit ist nur im Rahmen eines studentischen Pflichtpraktikums möglich. Keine Vergütung.

>> Zur vollständigen Stellenausschreibung (PDF, 455 KB)

Bewerbungen per E-Mail bis 20.10.2019 an:
Münchner Arbeit gGmbH, Projekt AMIGA,
Frau Andra Barboni
Bei Rückfragen zum Praktikum: 089 318809-228

 

Weitere Informationen

Die Münchner Arbeit gGmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

www.muenchner-arbeit.de