Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

AMIGA Veranstaltungskalender


Internationale Gruppe von Menschen sitzt im Rahmen eines JobCafes an einem Tisch zusammen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
rawpixel/123RF

AMIGA JobCafé

Für internationale Akademiker*innen und Professionals

  • Begegnungs- und Arbeitsraum für arbeitssuchende internationale Akademiker*innen und Professionals in offener Atmosphäre
  • Feedback & Unterstützung bei aktuellen Fragen rund um das Thema Bewerbung & Jobsuche
  • Motivation durch persönliche Gespräche & Austausch in der Gruppe

Nächster Termin: Dienstag, 23. Mai 2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Fokus: Offener Treff
++ Möglichkeit zum Check von Lebenslauf und Anschreiben ++ Beantwortung von individuellen Fragen zum Thema Stellensuche, Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch

Ort: Westendstraße 123, Gewerbehof Haus F, Projekt guide, Erdgeschoss

Anmeldung bis Montag, 22. Mai 2017 unter anmeldung@amiga-muenchen.de

Die Teilnahme am JobCafé ist kostenfrei.

 

 

Logo_Agentur_fuer_Arbeit  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

AMIGA Info-Event: Beratung und Unterstützung bei Arbeitslosigkeit

Für internationale Akademiker*innen und Professionals

Kommen Sie zu unserer gemeinsamen Infoveranstaltung mit der Agentur für Arbeit München und erfahren Sie:

  • Was der Unterschied zwischen der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter ist
  • Was der Unterschied zwischen arbeitlos und arbeitssuchend ist
  • Warum man sich arbeitslos melden muss
  • Wann es sinnvoll ist, sich arbeitssuchend zu melden

Erhalten Sie eine Übersicht über die Arbeitsbereiche der Agentur für Arbeit und die  zahlreichen Unterstützungsmöglichkeiten bei Arbeitslosigkeit!

Wann:      Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:30 Uhr

Wo:         Agentur für Arbeit, Kapuzinerstrasse 26,
               Raum 4001, 80337 München

Verbindliche Anmeldung bis spätestens Freitag, 26. Mai 2017 unter anmeldung@amiga-muenchen.de

Das Seminar findet in deutscher Sprache statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei!

 

 

Veranstaltungsteilnehmende  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Marion Vogel

Dialogreihe: Fortbildungen für Migrantenunternehmen


Nächster Termin:
Dienstag, 30. Mai 2017, 18: 30 Uhr

Thema:
Erfolg ist planbar!
Mit der richtigen Strategie holen Sie mehr aus Ihrem Unternehmen heraus: Auf der Veranstaltung stellen wir Ihnen die Grundlagen einer zeitgemäßen Unternehmensstrategie vor sowie Instrumente zur Früherkennung von Krisen.

Referentin:
Anja Antropov ist Expertin für Personal Branding und berät kleine und mittelständische Firmen.

Veranstaltungsort:
Referat für Arbeit und Wirtschaft
Herzog-Wilhelm-Straße 15
Raum 002

Verbindliche Anmeldung unter unternehmensschulung.raw@muenchen.de

Mehr Infos unter: http://bit.ly/2d8etKs

 

 

German health insurance  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Andrey Popov / Shutterstock.com

AMIGA Seminar series: No fear of the German bureaucracy

1st session: Germanys attitude towards insurances

  • Why are there so many insurances in Germany?
  • Why do Germans attach such a big importance to insurances?
  • Which insurances are really essential in Germany?

Date: Tuesday, 13th June 2017, 6.00 p.m. – 7.30 p.m.

Venue:  Westendstraße 123, Gewerbehof  Haus F, Projekt guide

Mandatory registration via anmeldung@amiga-muenchen.de

Both seminars will be held in English.
Participation is free of charge.

 

 

Vergangene Veranstaltungen

 

 

Impressionen von der AMIGA Karrierebörse 2017  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Michael Nagy

Erfolgreiche 4. AMIGA Karrierebörse für internationale Fachkräfte

Unter dem Motto „Gemeinsam aktiv auf dem Arbeitsmarkt“ fand am 4. April 2017 zum vierten Mal die AMIGA Karrierebörse für internationale Fachkräfte in München statt. Knapp 350 Besucherinnen und Besucher nutzten die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken mit knapp 20 ausstellenden Unternehmen und AMIGA-Kooperationspartnern.

Die AMIGA Karrierebörse richtete sich an internationale Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Berufstätige mit ausländischen Qualifikationen, die Kontakte zu Unternehmen knüpfen und mit diesen über ihre Karrierechancen in München sprechen wollten.

Zudem konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Bewerbungsmappen von Experten der Agentur für Arbeit checken lassen und sich in Kurzvorträgen und Infoständen über verschiedenste Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierewege für internationale Fachkräfte in München informieren.

Die vierte AMIGA Karrierebörse  für internationale Fachkräfte fand am Dienstag, 4. April  von 10.00 bis 13.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit München statt. Der Eintritt war frei.

 

 

AMIGA Infobörse 2016 Saalfoto   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Klaus Stechmüller

AMIGA Infobörse 2016: Voneinander wissen - gemeinsam gestalten

Zahlreiche Besucher und 24 AMIGA Projektpartner nutzten die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken bei der AMIGA Infobörse für internationale Fachkräfte. Das Projekt AMIGA hatte unter dem Motto „Voneinander wissen – gemeinsam gestalten“ am 25. Oktober 2016 zur Infobörse in das Kreisverwaltungsreferat eingeladen.

Internationale Fachkräfte sind eine kostbare Ressource für den Münchner Arbeitsmarkt. Eine Infobörse informierte nun über die vielfältigen Einrichtungen und Angebote in der Stadt.

Die Veranstaltung wurde von Dr. Anneliese Durst, Leiterin des Fachbereichs Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung im Referat für Arbeit und Wirtschaft, eröffnet: "Damit die Metropolregion München weiterhin ein Wachstumsmarkt bleibt, sind die Münchner Unternehmen auf gut qualifizierte internationale Fachkräfte angewiesen und auch offen für diese Zielgruppe." Im Anschluss gab AMIGA Projektleiterin Andra Barboni Einblick in die Netzwerkarbeit.

Migrantinnen und Migranten konnten sich auf der Infobörse über die vielfältigen Angebote von rund 24 AMIGA Projektpartnern zum beruflichen Einstieg informieren und sich im persönlichen Gespräch mit Experten beraten lassen. Auch zahlreiche Beraterinnen und Berater kamen, um sich über einschlägige Unterstützungsangebote auszutauschen und an den Infoständen zu netzwerken.

Neben der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter gehören die IHK für München und Oberbayern, die Hochschule München, die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen des Sozialreferats, die Integrationsberatungszentren und zahlreiche andere Projekte zu den AMIGA Projektpartner.