Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

AMIGA Veranstaltungskalender


Be your own boss  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Oleg Dudko/123RF

AMIGA Seminar: How to start a business

for Non-EU/Third-country nationals

Topics:
> Work and residence permits
> Founding Process
> Financing
> Legal Forms
> Further Counseling Services

Target group: Future entrepreneurs/ self-employed persons

Date:
Tuesday, 7th March 2017, 7.00 – 9.00 p.m.

Venue:
City of Munich - Department of Labor and Economic Development
Herzog-Wilhelm-Straße 15, 80331 München
Ground Floor, multifunction room

Speakers:
Alexander Schmidbauer (Dept.of Labor and Economic Development)
Klaus Stechmüller (Munich County Administration Office)

Mandatory Registration: By Monday, 6th March at the latest via anmeldung@amiga-muenchen.de

The seminar is held in English.
No fee is required.

 

 

Bewerbungsgespräch Gesprächssituation  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Cathy Yeulet/123RF

AMIGA Seminar: Bewerbungsgespräch/ Interview

Für internationale Akademiker und Akademikerinnen und Professionals

Themen:

  • Optimale Vorbereitung auf das Bewerbungsinterview
  • Bewerbungsinterview souverän führen
  • Positive Selbstdarstellung im Bewerbungsinterview
  • Praxisnahe Insidertipps

Datum:
Donnerstag, 09. März 2017

Uhrzeit:
18:30 Uhr - 20:30 Uhr

Ort:
Westendstraße 123, Gewerbehof Haus F, Projekt guide, Erdgeschoss

Verbindliche Anmeldung bis 8. März 2017 unter: anmeldung@amiga-muenchen.de

Das Seminar findet in deutscher Sprache statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

 

Internationale Gruppe von Menschen sitzt im Rahmen eines JobCafes an einem Tisch zusammen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
rawpixel/123RF

AMIGA JobCafe

Für internationale Akademiker und Akademikerinnen und Professionals

  • Begegnungs- und Arbeitsraum für arbeitssuchende internationale Akademiker*innen und Professionals in offener Atmosphäre
  • Feedback & Unterstützung bei aktuellen Fragen rund um das Thema Be- werbung & Jobsuche
  • Motivation durch persönliche Gespräche & Austausch in der Gruppe

Nächster Termin: 
Mittwoch, 15. März 2017, 18:00 – 20:00 Uhr

Fokus:
Vorstellungsgespräch – Training

++ Möglichkeit, ein fiktives Vorstellungsgespräch zu führen++ Übung der Kurzpräsentation (elevator pitch) ++ Beantwortung von Fragen zum Thema

Ort:
Westendstr. 123, Erdgeschoss, Eingang Projekt „guide“

Verbindliche Anmeldung bis spätestens Montag, 13. März 2017 unter
anmeldung@amiga-muenchen.de

Die Teilnahme ist kostenfrei!

 

 

Foto mit Teilnehmerinnen der AMIGA Karrierebörse 2016  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Michael Nagy

AMIGA Karrierebörse 2017

Für internationale Studierende und Fachkräfte
>> mit Bewerbungsmappencheck

AMIGA Karrierebörsen für internationale Fachkräfte bieten eine Möglichkeit für den Austausch zwischen Unternehmen in München und internationalen Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Berufstätigen mit ausländischen Qualifikationen.

Darüber hinaus können sich die Besucherinnen und Besucher in Kurzvorträgen und Infoständen über Karrierewege für internationale Fachkräfte informieren.

Als zusätzlicher Service stehen auch ein Bewerbungsmappencheck und ein Bewerbungsfotoshooting (Anmeldung bis zum 27. März 2017 unter anmeldung@amiga-muenchen.de) zur Verfügung.

Termin:
Dienstag, 4. April 2017

Uhrzeit:
10.00-13.00 Uhr

Ort:
Berufsinformationszentrum (BIZ)
Kapuzinerstr. 30, 80337 München

>> Programm-Flyer (PDF, 99 KB)

 

Für Unternehmen:
Die AMIGA Karrierebörse bietet Ihnen die Möglichkeit, kostenfrei Ihr Unternehmen hochqualifizierten internationalen Bewerbern zu präsentieren.

Interessierte Unternehmen können sich noch bis einschließlich 28. Februar 2017 registrieren via E-Mail unter: muenchen.karriereboerse-amiga@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter: 089-5154 2124

 

 

Vergangene Veranstaltungen

AMIGA Infobörse 2016 Saalfoto   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Klaus Stechmüller

Erfolgreiche AMIGA Infobörse: Voneinander wissen - gemeinsam gestalten

Zahlreiche Besucher und 24 AMIGA Projektpartner nutzten die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken bei der AMIGA Infobörse für internationale Fachkräfte. Das Projekt AMIGA hatte unter dem Motto „Voneinander wissen – gemeinsam gestalten“ am 25. Oktober zur Infobörse in das Kreisverwaltungsreferat eingeladen.

Internationale Fachkräfte sind eine kostbare Ressource für den Münchner Arbeitsmarkt. Eine Infobörse informierte nun über die vielfältigen Einrichtungen und Angebote in der Stadt.

Die Veranstaltung wurde von Dr. Anneliese Durst, Leiterin des Fachbereichs Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung im Referat für Arbeit und Wirtschaft, eröffnet: "Damit die Metropolregion München weiterhin ein Wachstumsmarkt bleibt, sind die Münchner Unternehmen auf gut qualifizierte internationale Fachkräfte angewiesen und auch offen für diese Zielgruppe." Im Anschluss gab AMIGA Projektleiterin Andra Barboni Einblick in die Netzwerkarbeit.

Migrantinnen und Migranten konnten sich auf der Infobörse über die vielfältigen Angebote von rund 24 AMIGA Projektpartnern zum beruflichen Einstieg informieren und sich im persönlichen Gespräch mit Experten beraten lassen. Auch zahlreiche Beraterinnen und Berater kamen, um sich über einschlägige Unterstützungsangebote auszutauschen und an den Infoständen zu netzwerken.

Neben der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter gehören die IHK für München und Oberbayern, die Hochschule München, die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen des Sozialreferats, die Integrationsberatungszentren und zahlreiche andere Projekte zu den AMIGA Projektpartner.

 

 

Beratung / Gespräch  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Michael Nagy

AMIGA Karrierebörse 2016

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten auch bei der AMIGA Karrierebörse 2016 die Chance, um mit deutschen oder internationalen Unternehmen Kontakte zu knüpfen und über Karrierechancen in München zu sprechen.

Die AMIGA Karrierebörse 2016 fand in Kooperation mit der Arbeitsagentur München statt und wurde vom Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München gefördert.

AMIGA Fachtagung  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Dieter Reichler

AMIGA Fachtagung

Am 21. Mai 2015 fand in München die transnationale Fachtagung „Integration von internationalen Fachkräften in den lokalen Arbeitsmarkt“ des Projekts AMIGA statt.

Auf der Tagung wurden Erfahrungen, Ergebnisse und Empfehlungen des transnationalen Projektes AMIGA präsentiert. Die Projektpartner aus München und Posen informierten über lokal entwickelte und umgesetzte Strategien zur Arbeitsmarktintegration (qualifizierter) Migrantinnen und Migranten ebenso wie über thematische Schwerpunkte des transnationalen Austauschs.
Die Tagung richtete sich an Expertinnen und Experten, öffentliche Institutionen, Projektträger, Verbände und NGOs aus dem Feld der Arbeitsmarktpolitik und der Integration (qualifizierter) Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt.


Tagungsinhalte

  1. Eröffnung und Grußworte durch Vertreterinnen und Vertreter der Landeshauptstadt München (LHM), der Stadt Posen und des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales.
  2. Vorstellung der Ergebnisse und Handlungsempfehlungen aus dem Projekt AMIGA.
  3. Bedeutung des Projekts AMIGA für die LHM: Bürgermeister Josef Schmid, Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München.
  4. Podiumsdiskussion: „Unterstützungsstrategien für qualifizierte Migrantinnen und Migranten auf dem lokalen Arbeitsmarkt". Teilnehmende:

◦ Wissenschaft: Prof. Michal Buchowski (CeBaM Posen) ; Prof. Rudolf Tippelt (LMU München)
◦ Wirtschaft: Vertreter der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
◦ AMIGA-Zielgruppe und Vertreterin Projekt AMIGA München: Anna Davydova
◦ Vertreterin Projekt AMIGA Posen: Karolina Sydow
◦ Moderation: Dr. Magdalena Ziolek-Skrzypczak, Projekt AMIGA München

5. „AMIGA in der Praxis“ – Vorstellung lokaler Aktionen und Angebote in Posen und München


Auflistung anwesender Organisationen (PDF, 206 KB)
Protokoll (PDF, 248 KB) zur AMIGA Fachtagung