Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Ausbildungsmesse Pflege


Auszubildende  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Marion Vogel

Ausbildungsmesse 2019

Mehr Fachkräfte für die Pflege zu gewinnen ist das Ziel der Ausbildungsmesse für Pflegeberufe, die erstmalig 2019 stattfand.

Gekommen sind zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, ausländische Fachkräfte aus Pflege- und Gesundheitsberufen, Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer sowie Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger und weitere Interessierte.

Die Ausbildungsmesse Pflege bot direkten Kontakt zu Arbeitgebern aus der Pflege- und Gesundheitsbranche und damit die Gelegenheit, eine Ausbildungsstelle oder einen Arbeitgeber vor Ort zu finden. Ebenso informierten Vertreterinnen und Vertreter von Münchner Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Pflegeschulen sowie Hochschulen über eine Pflegeausbildung, Pflegestudiengänge und Karrieremöglichkeiten in München.

Referatsübergreifend: Münchner Informationstage für Pflegeberufe

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft veranstaltete die Ausbildungsmesse Pflege federführend gemeinsam mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt sowie dem Sozialreferat. Kooperationspartner sind die Arbeitsagentur und das Jobcenter München, der Runde Tisch Pflege der Münchner Klinken und das Bildungszentrum für Pflege, Gesundheit und Soziales München der Gemeinnützigen Gesellschaft für Soziale Dienste (GGSD).

Die Ausbildungsmesse fand im Rahmen der Münchner Informationstage für Pflegeberufe statt: Den Auftakt dazu bildete die Münchner Beschäftigungskonferenz, bei der sich Fachleute mit dem Thema „Pflege 4.0“ beschäftigten. Im Anschluss daran fand das Fachforum Pflege statt, zu dem Schulleitungen und Lehrkräfte in Pflegeschulen, Praxisanleiter und Fachpublikum eingeladen waren, um über die Neuerungen in der Pflegeausbildung zu informieren und zu diskutieren.