Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Fachkräfte für die Pflege


Pflegefach- und Nachwuchskräften.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Tanja Edel/Münchenstift

Fach- und Nachwuchspflegekräfte

Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft, und Siegfried Benker, Geschäftsführer von Münchenstift, haben heute türkische Fach- und Nachwuchskräfte in der Pflege im Haus Sankt Martin willkommen geheißen. Die neun Jugendlichen nehmen an dem MBQ-Pilotprojekt „Care International“ teil.

Das Pilotprojekt beruht auf einer Zusammenarbeit der Kommunen Maltepe-Istanbul, Stadt München und der Münchenstift GmbH. Projektträger ist EUCON e. V., der die Jugendlichen während ihres Aufenthaltes betreut. Ziel des Projektes ist die Rekrutierung von Fachkräften für die Pflege aus dem Ausland. Die Jugendlichen sind in den Wohnungen von Münchenstift einquartiert und absolvieren bei Münchenstift ein einjähriges Praktikum.

Clemens Baumgärtner: „Das Projekt kann verlässliche Standards im Interesse der Bewerber*innen aus dem Ausland sowie für die Münchner Pflegeeinrichtungen setzen. Mit dem Pilotprojekt fördern wir Fachkräftezuwanderung und sichern zugleich Fachkräfte für die Pflege. Die Bedeutung der Pflege bestärkt uns in unserem Auftrag, Projekte für die Qualifizierung von Pflegefachkräften weiter zu entwickeln und im Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm umzusetzen.“ Care International besteht aus einer Mischfinanzierung durch das MBQ, das EU-Programm der Europäischen (Union Erasmus+) und Münchenstift.

Neben dem Pilotprojekt „Care International“ hält das MBQ weitere Pflegeprojekte vor, wie zum Beispiel die Vorbereitungskurse für die Ausbildung zur Pflegefachhilfe. Diese sind seit 2018 im MBQ und richten sich besonders an junge Menschen, Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete. Die Kurse führen Interessierte zielgerichtet an die Pflege heran und vermitteln ein stabiles Ausbildungsniveau.

Die bisherigen Kurse der qualifizierten Träger Münchenstift GmbH und der Münchner Volkshochschule GmbH sind erfolgreich: Beide Projekte haben hervorragende Vermittlungsquoten, die die Teilnehmenden erfolgreich in Ausbildung bringen. Diese lagen bei rund 95 bis knapp 100 Prozent, je nach Lehrgang. Daher wurden die Projekte 2020 um weitere zwei Jahre verlängert. Ebenso wurde einer Erweiterung bei der Münchner Volkshochschule zugestimmt: Wer am Kurs teilnimmt, kann künftig parallel zum Vorbereitungsjahr auch einen Mittelschulabschluss erwerben.