Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Mehr Fachkräfte für die Pflege


Es ist naheliegend, dass sich das Städtische Klinikum München aktiv an einer aktuellen Kampagne von Amnesty International gegen Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit engagiert.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Städtisches Klinikum München/Klaus Krischock

Vorbereitung zur Ausbildung in der Pflege

Die neue MBQ-Qualifizierung "Vorbereitung zur Ausbildung als Pflegefachhelfer/-in bzw. Pflegefachmann/-frau" richtet sich an Migrantinnen und Migranten sowie an Geflüchtete und langzeitarbeitslose Menschen.

Bisherige Erfahrungen des Städtischen Klinikums München GmbH zeigen, dass Auszubildende aufgrund sprachlicher und inhaltlicher Defizite oftmals scheitern. Ziel der MBQ-Maßnahme ist es daher, die Teilnehmenden sprachlich und beruflich so gut vorzubereiten, dass diese unmittelbar danach in eine einjährige Berufsausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachhelfer/in oder in eine dreijährige Ausbildung zur Pflegefachmann/-frau beim Städtischen Klinikum München GmbH einmünden können. Auch Teilnehmende der Maßnahme, die sich danach nicht für eine Ausbildung entscheiden, erhalten die Möglichkeit, ihre Kenntnisse durch ein Praktikum oder durch Arbeitserprobungen nachzuweisen, um eine entsprechende sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im ersten Arbeitsmarkt zu erlangen. Der Münchner Stadtrat hat in seiner heutigen Sitzung der Qualifizierung zugestimmt. Im September 2019 beginnen die Kurse, die die Münchner Volkshochschule GmbH als Trägerin der Maßnahme anbietet. Der Geschäftsbereich Akademie der Städtisches Klinikum München GmbH unterstützte die Münchner Volkshochschule GmbH bei der inhaltlichen Konzeption der Maßnahme.

Interessierte Auszubildende können sich informieren bei:

Bülent Bulut
Telefon: 0 89 / 233 - 2 45 36
E-Mail: buelent.bulut@muenchen.de