Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Isar und Park Projekt


Panoramablick vom Englischen Park auf die Münchner Stadtsilhouette.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Saubere Parks mit dem neuen MBQ-Projekt

Saubere Parks und Flussufer - Stadt fördert IuPP

IuPP - Isar und Park Projekt heißt das neue MBQ-Projekt, das die Vollversammlung des Stadtrats jetzt für den Förderzeitraum von 1. Juni 2017 bis 31. Oktober 2019 bewilligt hat. Das „Isar und Park Projekt“ wird durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) gefördert.

Als Betätigungsfeld ist die Pflege von Münchner Parkanlagen sowie der Isarauen vorgesehen, die über die turnusgemäßen Reinigungsintervalle des Baureferats durch eigenes Personal oder durch beauftragte Dritte hinausgeht.

Das IuPP-Team wird aus einer Kerngruppe von Langzeitarbeitslosen bestehen, die mittels sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung einer gemeinwohlorientierten Tätigkeit nachgehen. Das Team wird ergänzt um erwachsene Flüchtlinge, die durch den Einsatz eine erste Basisqualifizierung für den Arbeitsmarkt erhalten. Teilnehmende können darüber hinaus beim Träger eine praxis- und berufsbezogene Deutschförderung wahrnehmen.

Der Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid: „Mit dem Isar und Park Projekt verbessert die Stadt ihr Serviceangebot. Es bringt Menschen in Beschäftigung, die besonderer Unterstützung bedürfen. Und es sorgt mit der zusätzlichen Reinigung gerade in den Sommermonaten für saubere öffentliche Flächen.“