Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Programmhintergrund


Strategieentwicklung im MBQ  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Strategie des Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramms (MBQ)

Strategie und Förderansatz

Das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) ist das arbeitsmarktpolitische Instrument der Landeshauptstadt München. Mit über 110 Förderprojekten verbessert es die Chancen derjenigen, die auf dem Münchner Arbeitsmarkt benachteiligt sind.

Das MBQ begleitet langzeitarbeitslose Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehende, Berufsrückkehrerinnen und viele mehr auf ihrem Weg (zurück) in die Beschäftigung.

Das MBQ besteht aus vier Förderbereichen:

  • Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit
  • Berufliche Gleichstellung
  • Unterstützung beim Übergang von Schule und Studium in die Arbeitswelt
  • Kompetenzentwicklung in Unternehmen

Kommunale Arbeitsmarktpolitik

Mit ihren freiwilligen Leistungen unterstreicht die Landeshauptstadt München ihren Willen zur aktiven Gestaltung einer eigenständigen Beschäftigungspolitik. Rund 28 Mio. Euro jährlich stellt der Stadtrat für das MBQ bereit. Die Gelder werden durch das Referat für Arbeit und Wirtschaft und das Sozialreferat verwaltet. Das MBQ dient als sinnvolle Ergänzung der gesetzlichen Arbeitsförderung. Die Förderprojekte und Fördermaßnahmen werden in enger Abstimmung mit dem Jobcenter München und der Agentur für Arbeit München entwickelt.

Innovation durch Kooperation

Die Förderprojekte und Fördermaßnahmen des MBQs verfolgen präventive und innovative Ansätze. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sucht das Referat für Arbeit und Wirtschaft den engen Austausch mit arbeitsmarktpolitischen Institutionen aus dem Großraum München. Durch die Zusammenarbeit mit bewährten Trägern und Partnern gelingt es, die angebotenen Leistungen weiter zu verbessern und an die Bedürfnisse der Münchner Bürgerinnen und Bürger bzw. Münchner Unternehmen anzupassen.

Projektförderung 2016

Für 2016 hat der Münchner Stadtrat dem MBQ rund 28 Millionen Euro bereit gestellt. Hiervon werden voraussichtlich 1.200 Beschäftigungsmaßnahmen, rund 3.000 Qualifizierungen und zahlreiche Beratungen finanziert. Das MBQ ist deutschlandweit das größte kommunale Arbeitsmarktprogramm.

Weitere Informationen