Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

AMIGA Infobörse


Gesprächssituation AMIGA Infobörse 2017  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Klaus Stechmüller/KVR

AMIGA Infobörse für internationale Studierende und Young Professionals

Unter dem Motto „Wege nach dem Studium - Karriereplanung und Weiterqualifizierung in München“ fand am 24.Oktober 2017 in München die zweite Infobörse des Projekts AMIGA statt. Über 60 Besucher/innen nutzten die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken mit 21 ausstellenden Münchner Bildungs- und Beratungsinstitutionen.

Die Infobörse richtete sich an internationale Studierende, Hochschulabsolventen und Young Professionals, die nach Informationen über den Münchner Arbeitsmarkt und Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten suchen sowie Bedarf an Beratungs- und Unterstützungsangeboten für ihren beruflichen Einstieg in München haben. Ziel der Veranstaltung war, einen Überblick über die zahlreichen Angebote der AMIGA-Projektpartner und anderer Bildungs- und Beratungsinstitutionen zu geben und den Austausch und die Netzwerkbildung zwischen der Zielgruppe und den Akteuren zu ermöglichen.

Frau Dr. Ulrike Schulz aus der Abteilung kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung im Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München eröffnete die Infobörse mit Aufforderung an die teilnehmenden internationalen Studierenden und Young Professionals, das große AMIGA Netzwerk zu nutzen. „Netzwerken war von Beginn an ein wichtiger Aspekt im Projekt AMIGA. Die Münchner Wirtschaft braucht Fachkräfte. Auch internationale Fachkräfte. AMIGA steht für die Förderung dieser Zielgruppe und hat zum Ziel, das Potential von internationalen Studierenden und Hochschulabsolventinnen für den Münchner Arbeitsmarkt zu erschließen.“

AMIGA-Projektleiterin Frau Andra Barboni stellte im Anschluss an die Eröffnung die AMIGA Angebote vor und gab einen Überblick über das AMIGA Netzwerk. Im Anschluss folgten Impulsvorträge der Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern sowie des Kreisverwaltungsreferates zu den Themen „Welche Qualifikationen sind jetzt auf dem Arbeitsmarkt gesucht?“ und „Bleibeperspektive für internationale Studierende“.

Die AMIGA-Infobörse „Wege nach dem Studium - Karriereplanung und Weiterqualifizierung in München“ fand am Dienstag, 24. Oktober 2017 von 14.30 bis 17.30 Uhr im Kreisverwaltungsreferat der Landeshauptstadt München statt. Der Eintritt war frei.

.