Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Fotoausstellung work&act


Stadtteil Giesing im Rahmen der Kickoff Veranstaltung des Projektes work&act 2016.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Bürgermeister Schmid besuchte Gewerbetreibende vor Ort
© MGS, Torsten Müller

work&act präsentiert Angebote in Fotos

Kommen Sie in die Programmgebiete von work&act und lernen Sie das Projekt kennen. Die Fotos zeigen die vielfältigen Angebote und spiegeln die kleinen und großen Erfolge im Projektalltag.

Josef Schmid: „Wir wollen einen Mehrwert für die Quartiere schaffen, indem wir arbeitslose Menschen qualifizieren und sie so bei ihrer Suche nach Arbeit unterstützen. Gleichzeitig stärken wir die lokalen Netzwerke durch verschiedene Maßnahmen, beispielsweise durch die Vernetzung Gewerbetreibender im Quartier.“

Der Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid, hat zur Fotoausstellung des Projekts work&act am 1. Juni, 10 Uhr, in das Foyer des Referats für Arbeit und Wirtschaft eingeladen. Grußworte sprach Stadtdirektor Kurt Kapp in Vertretung des Bürgermeisters.

Die Fotoausstellung ist seit August nicht mehr im Referat für Arbeit und Wirtschaft zu sehen, sondern in den Programmgebieten Stadtteiladen baum20 (Baumkirchnerstr. 20, vom 1. August bis 29. September), BildungsLokal Berg am Laim/Ramersdorf (Schlüsselbergstr. 4, vom 5. Oktober bis 30. November), Deutsches Erwachsenen Bildungswerk gemeinnützige GmbH (Balanstr. 138, vom 4. Dezember bis 31. Januar).

work&act gehört zum Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungs-programm (MBQ). Das Projekt vereint zwei Ziele: Arbeitslose in Beschäftigung zu integrieren und zugleich die örtliche Ökonomie in den Programmgebieten der Sozialen Stadt Ramersdorf, Giesing und Berg am Laim zu stärken.

Fotos aus dem Projekt

Kurs zur Interkulturellen Pflegeassistenz Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Qualifizierung zur Interkulturellen Pflegeassistenz, Foto: Marion Vogel

Qualifzierung zur Hausmeister-Assistenz Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Qualifizierung zur Hausmeister-Assistenz, Foto: Marion Vogel

Beratung eines Gewerbetreibenden Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Lokale Wirtschaft im Quartier durch Beratung stärken, Foto: Edward Beierle