Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Konferenz zur Zukunft Europas


Costa, Sassoli, von der Leyen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Europäische Union, 2021 / Etienne Ansotte

Gemeinsame Erklärung von Kommission, Parlament und Rat

18.03.2021 - Wie soll unsere Zukunft in Europa aussehen? Was ist uns wichtig? Was muss verändert werden? München beteiligt sich an der europaweiten “Konferenz zur Zukunft Europas”, die voraussichtlich im Mai starten soll.

Am 10. März 2021 haben die Präsidenten der drei EU-Institutionen Kommission, Parlament und Rat in einer feierlichen Sitzung in Brüssel die „Gemeinsame Erklärung zur Konferenz zur Zukunft Europas“ unterzeichnet. Damit kann nun voraussichtlich ab Mai die öffentliche Debatte starten. Die Konferenz soll vor allem eine Einladung an die Menschen aus allen EU-Mitgliedstaaten sein, sich mit eigenen Ideen in verschiedenen Diskussionsforen zu beteiligen. Zu verschiedenen Aspekten und Themen sollen in einer Reihe von Gesprächen und anderen Austauschformaten die Meinungen der EU-Bürger*innen eingeholt werden, um auf dieser Basis Veränderungen auf europäischer Ebene anzustoßen.

Weitere Details sollen in Kürze bekannt gegeben werden.