Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Europa-Tag


Symbolbild zum Münchner Europa-Tag am 9. Mai 2018 auf dem Marienplatz: Eine Frau schwenkt eine EU-Fahne vor dem Münchner Rathaus.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Europa-Tag auf dem Marienplatz am 9. Mai 2018
© LHM

Feier zum Europa-Tag 2018

Am 9. Mai ist Europa-Tag – und München feiert den Jahrestag zur Gründungsrede der EU ab 14 Uhr. Bürgermeister Josef Schmid wird die Europa-Interessierten auf der Bühne begrüßen und ein buntes Programm voller Politik, Kultur und Unterhaltung auf dem Marienplatz starten. Besonders spannend wird es, wenn mitten auf dem Marienplatz „Mauern“ fallen - alle Gäste sind zur Mitmach-Aktion "Europa! Weniger Mauern - mehr Miteinander" eingeladen.

Veranstalterin ist die Landeshauptstadt gemeinsam mit der Vertretung der Europäischen Kommission in München und dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments sowie der Europa-Union München.

Der Münchner Europa-Tag findet am Mittwoch, 9. Mai 2018, ab 14 Uhr auf dem Marienplatz statt!

Das erwartet Sie:

  • Begrüßung durch Bürgermeister Josef Schmid
  • Um 14 Uhr geht es mit dem Kinder- und Jugendprogramm „Europa in Bewegung“ mit Akrobatik-Einlagen los.
  • Parallel sind Besucherinnen und Besucher zur Mitmach-Aktion „Europa! Weniger Mauern – mehr Miteinander" eingeladen: Schreiben Sie Ihre Gedanken zu Europa auf eine riesige Pappwand! Die beiden Münchner Künstler Benjamin Schandelmaier und Johannes Brechter werden einen eigenen Teil gestalten. Gegen 15.20 Uhr werden wir dann die „Mauern“ auf dem Marienplatz und damit symbolisch für ganz Europa gemeinsam einreißen. Die Aktion wird von der Abendzeitung und MUCBOOK unterstützt. Sie können sich ein Stück der "Mauer" als Souvenir sichern!
  • Live Musik, Tänze, Polit-Talks, Aktionen, Informationen und Kulinarisches im Programm ab 16 Uhr
  • Musikalisch machen “Ecco DiLorenzo smart and handsome“ Stimmung.

Auf dem gesamten Marienplatz

Anlaufstellen für EU-Interessierte & Diskussionsfreudige

Fachleute rund um Europa-Themen stehen an den Infoständen von 14 bis 18:30 Uhr für Fragen des Publikums bereit. Vor Ort auf dem „Markt der Möglichkeiten“ sind unter anderem Vertreterinnen und Vertreter des Europäischen Parlaments; der Europäischen Kommission; des Europe Direct Informationszentrums München & Oberbayern; des Referats für Bildung und Sport, Internationale Bildungskooperationen; der Europa-Union München; der Europäischen Bewegung; der Paneuropäischen Jugend.

Spielen am Europa-Tag – von 15 bis 18:30 Uhr
Für Familien und Kinder: Programm unter der Leitung von Bambini-Events

Videobotschaften der „Stars for Europe“ auf der großen LED-Leinwand

Am Viktualienmarkt finden Sie den Europa-Stand der Münchner Markthallen, die an der Kampagne "Erlebe Deinen Wochenmarkt 2018" teilnehmen

Veranstalter und Partner des Europa-Tags

Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman die Rede, die als „Schuman-Erklärung“ den Grundstein für die heutige Europäische Union legte. Zur Feier des Europa-Tags lädt die Landeshauptstadt München jedes Jahr gemeinsam mit der Vertretung der Europäischen Kommission in München und dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments sowie der Europa-Union München ein. Das Referat für Bildung und Sport ist mit dem Fachbereich Internationale Bildungskooperationen Partner. Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit unterstützt die Aktion „Europa in Bewegung“. Das Münchner Stadtmagazin MucBook und die Abendzeitung München beteiligen sich am Europa-Tag und ermöglichen die Aktion „Europa! Weniger Mauern – mehr Miteinander".

Das gesamte Programm

14:00 – 15:20 Uhr // Start des Kinder- und Jugendprogramms „Europa in Bewegung“ und der Mitmach-Aktion „Europa! Weniger Mauern – mehr Miteinander“ mit den urbanen Künstlern Benjamin Schandelmaier und Johannes Brechter

14:10 Uhr // Begrüßung durch Bürgermeister Josef Schmid

15:30 Uhr // Schlussteil der Mitmach-Aktion „Europa! Weniger Mauern – mehr Miteinander“: Gemeinsam reißen wir die Mauern ein!

16:00 Uhr // Musik von „Ecco diLorenzo – smart & handsome“

16:30 Uhr // Polit-Talks: Joachim Menze, Europäische Kommission; Prof. Dr. Klaus Buchner (Mitglied des Europäischen Parlaments)

16:50 Uhr // Groupo Andaluz – andalusische Volkstänze

17:00 Uhr // Glockenspiel auf dem Marienplatz

17:10 Uhr // Polit-Talk: Nadia Hirsch (Mitglied des Europäischen Parlaments)

17:20 Uhr // Anam Cara – Irische Tänze

17:35 Uhr // Polit-Talk: Stadträtin Dr. Manuela Olhausen (CSU) mit ihrem Gast Bernd Posselt

17:45 Uhr // Europa verbindet – Teilnehmerinnen und Teilnehmer des EU-Programms Erasmus+ berichten von Erfahrungen und Chancen

17:55 Uhr // Ciuleandra München – Rumänische Volkstänze

18:10 Uhr // Polit-Talk: Stadträtin Sonja Haider (ÖDP)

18:30 – ca. 19:45 Uhr // Musik von „Ecco diLorenzo – smart & handsome“

Bei dieser Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen gemacht. Die Aufnahmen werden im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt München zur Veranstaltungsberichterstattung genutzt und können in Druckerzeugnissen oder im Internetauftritt der Stadt veröffentlicht werden.

Münchner Europa-Wochen vom 2. bis 16. Mai

Der Europa-Tag ist Teil der Europa-Wochen: 2018 finden zum ersten Mal die Münchner Europa-Wochen (2. bis 16. Mai 2018) statt - mit Veranstaltungen und Aktionen, die die ganze Vielfalt Europas in München zeigen!

Programm 2018 zum Download

München bekennt sich zu Europa

Der Münchner Stadtrat setzt ein Zeichen zur Sicherung des Zusammenhalts Europas. 2017 jährt sich die Unterzeichnung der Römischen Verträge, die den Grundstein für die Europäische Union legten und den Beginn der politischen Integration Europas markieren, zum 60. Mal. Dringender denn je gilt es, den europäischen Gedanken wieder sichtbar und hörbar zu machen, denn es geht um die Zukunft Europas.

Bürgermeister Josef Schmid: „Die zahlreichen Sonntagsdemonstrationen pro Europa zeigen, dass die erreichten Werte von Freiheit, Menschenrechten, Rechtsstaatlichkeit für die Menschen nicht nur leere Begriffe, sondern gelebte Wirklichkeit geworden sind. Erst am 5. April hat der Münchner Stadtrat ein Zeichen zur Sicherung des Zusammenhalts Europas gesetzt. Durch Beschluss der Vollversammlung bekennt sich die Landeshauptstadt zu Europa. Denn sie weiß, dass die anstehenden Herausforderungen nur gemeinsam in einem vereinten Europa bewältigt werden können.“

Alles über das Europa-Engagement der Landeshauptstadt München