zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Gamification für die Stadt


Wolfgang Glock beim Pitch der Challenge  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Wolfgang Glock beim Pitch der LHM Challenge
© Andreas Gebert

HackaTUM 2019

10.12.2019 – Bereits zum fünften Mal lud die Fakultät für Informatik der Technischen Universität München zum HackaTUM nach Garching ein. Unter dem Motto „Team up. Build. Win“ galt es, Ideen zu entwickeln, technisch umzusetzen und zu präsentieren. Auch die Landeshauptstadt München war in diesem Jahr wieder als Partner dabei und brachte eine Challenge mit.

Vom 22. bis 24. November hatten über 700 Teilnehmende in 121 Teams mit bis zu vier Personen 36 Stunden Zeit, um gemeinsam innovative Lösungen zu entwickeln. Es gab insgesamt 11 Aufgabenstellungen, so genannte Challenges, für die Studierenden. Neben der Stadt München suchten diesmal Unternehmen wie Microsoft, Allianz, Sixt und BMW nach innovativen Ideen.

Die Challenge der Stadtverwaltung: Gamification

Die Aufgabenstellung pitchte auch in diesem Jahr Wolfgang Glock, Abteilungsleiter des Teams E- und Open-Government & Smart City. Basierend auf mitgebrachten Daten der Stadtverwaltung sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kreative und smarte Services erstellen. Der Fokus lag in diesem Jahr ganz besonders auf Gamification, also einem spielerischen Ansatz und Spaß an innovativen Services. Die Stadt bietet zwar schon eine Reihe an Online-Services an, diese werden aber oftmals noch sehr komplex präsentiert. Das soll sich ändern!

Die Gewinnerteams

Alle eingebrachten Ideen für die Challenge der Landeshauptstadt München waren spannend und innovativ, aber es kann nur zwei Gewinner geben. Am meisten überzeugen konnte das Team MUChToSee, deren Lösung dabei hilft eine perfekte Route durch die Stadt zu finden. Platz 2 konnte sich Team Pretzel-Hunt sichern, mit denen man auf dem Weg durch die Stadt PretzelPoints sammeln kann. Die beiden Gewinnerteams präsentierten ihre bereits lauffähigen Prototypen am Sonntagnachmittag vor großem Publikum. Sie sind nun offiziell „City Heroes“ der Stadt München.

Wir freuen uns schon auf den HackaTUM 2020 und auf die nächste Generation „City Heroes“!

Weitere Impressionen

 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Impressionen

Teilnehmer HackaTUM

Jury der LHM Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Impressionen

Jury der LHM

Publikum HackaTUM Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Impressionen

Publikum HackaTUM