Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

MVG eTrike


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Das neue MVG eTrike an der Ladestation.
© MVG

Lastendreirad für Jung und Alt

(14.5.2019) Die MVG-Rad-Familie wächst weiter: Im Rahmen von Smarter Together in Neuaubing-Westkreuz stehen jetzt bis zu 20 MVG eTrikes zum Ausleihen zur Verfügung. Die elektrisch angetriebenen Lastenräder können an den acht E-Mobilitätsstationen im Testgebiet per App gemietet und dort auch zurückgegeben werden.

Die eTrikes sollen Alltagshelfer sein: Sie sind durch ihren tiefen Einstieg besonders nutzerfreundlich und bieten eine hohe Stabilität. Auch Menschen mit leichten Gehbehinderungen oder Beeinträchtigungen des Gleichgewichts können die Dreiräder gut bedienen und sicher damit fahren. Die Fahrzeuge bieten genügend Stauraum für mehrere Einkaufstaschen oder eine Getränkekiste.

Das eTrike lässt sich wie von MVG Rad gewohnt über eine App orten und buchen. Der Mietpreis beträgt 16 Cent pro Minute. Eine umfangreiche Evaluation begleitet das das neue Mobilitätsangebot, um während der Projektlaufzeit wichtige Erkenntnisse für Betrieb und Weiterentwicklung zu sammeln.

Für Service und Betrieb der neuen Sharing-Flotte ist LiveCycle verantwortlich. Das Unternehmen übernimmt im Auftrag der MVG unter anderem die regelmäßige Wartung und Reinigung der MVG eTrikes sowie Reparaturen. Die App „MVG eTrike“ gibt es kostenlos im App Store und bei Google Play. Weitere Informationen, Fragen und Antworten sowie eine Stationsübersicht hat die MVG unter www.mvg.de/rad zusammengestellt.