Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Smarter Together E-Mobilitätsstation


Elektro-Auto mit Smarter Together Logo und den Logos der Partner, das von STATTAUTO München für die E-Mobilitätsstationen bereitgestellt wird.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Unter anderem an den Stationen: E-Carsharing, MVG eRad und eTrikes.
© STATTAUTO München

Eröffnung der ersten Smarter Together E-Mobilitätsstation am 27. Juli

Eröffnung am 27. Juli 2018 um 14 Uhr / Bürgerfest von 15 bis ca. 19 Uhr

Direkt an der S-Bahn Haltestelle Westkreuz

Wir feiern die Eröffnung der ersten Elektro-Mobilitätsstation im Smart City-Modellquartier: Am 27. Juli um 14 Uhr wird Bürgermeister Josef Schmid gemeinsam mit MVG-Chef Ingo Wortmann und Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk die erste Smarter Together Mobilitätsstation – plus innovativer Quartiersbox – am Westkreuz eröffnen. Mit dabei sind auch die Projektpartner STATTAUTO, MGS - Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung (mbH), München.de mit der München SmartCity App und der Bezirksausschuss.

Ab 15 Uhr geht es bis circa 19 Uhr mit einem Bürgerfest weiter. Alle Interessierten sind herzlich zur Eröffnung und zum Bürgerfest eingeladen.

Das Programm beim Bürgerfest ab 15 Uhr:

  • Testgelegenheiten für die E-Mobilitätsangebote mit fachkundiger Unterstützung
  • Verkehrs-Parcours
  • Livemusik von der lokalen Band Dunghill
  • Snacks vom Aloha Wandercafé und einer Grillstation
  • Sitzen kann man auf der Wiese am Westkreuz und der geöffneten Freiluftbox mit Dachterrasse
  • Kinderprogramm: Bastel-Aktion zum Thema Mobilität und Bobby Cars zum Ausprobieren
  • Gewinnspiel: Hinter den 30 Türen der Quartiersbox warten attraktive und nützliche Preise auf glückliche Losgewinnerinnen und Losgewinner!
Anlage der Mobilitätsstation Westkreuz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Entwurf der E-Mobilitätsstation am Westkreuz.
© MVG

Die E-Mobilitätsstationen

Insgesamt entstehen acht E-Mobilitätsstationen im Projektgebiet. Die ersten vier Stationen gehen Ende Juli 2018 in Betrieb, vier weitere folgen bis Ende 2018.

Die Angebote:

  • MVG Rad, MVG eRad und lastenfähige MVG eTrikes
  • E-Carsharing-Fahrzeuge von STATTAUTO München
  • E-Ladesäulen für private E-Fahrzeuge
    und E-Carsharing-Fahrzeuge
  • Infostelen
  • Quartiersboxen als Lieferstationen für teilnehmende Shops und Schließfächer zum Kurzlagern oder Austausch mit anderen an zwei Stationen.
  • Zentraler Zugang über die München SmartCity App