Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Wirtschaftliche Hilfen für Münchner Unternehmen in Zeiten von Corona


Darstellung Corona-Virus (Quelle: Shutterstock, Inc.)  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Antrag auf „Soforthilfe Corona“ bei der Stadt München jetzt möglich

Die Höhe der Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten:
Bis zu 5 Beschäftigte max. 5000 Euro, bis zu 10 Beschäftigte max. 7500 Euro, bis zu 50 Beschäftigte max. 15.000 Euro, bis zu 250 Beschäftigte max. 30.000 Euro (siehe Richtlinie des StMWi v. 17.März 2020, Az:.3560/33/1)

Den Antrag und nähere Informationen dazu finden Sie nachfolgend.

Es ist zwingend notwendig, den online ausgefüllten Antrag auszudrucken und persönlich zu unterschreiben!

Bitte senden Sie den Antrag per E-Mail möglichst als pdf an:

wirtschaft-corona@muenchen.de

Nach Versand erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Je nach Auslastung kann dies etwas dauern. Wichtig: Bitte senden Sie den Antrag nicht mehrfach! Überprüfen Sie für die Eingangsbestätigung auch Ihren Spam-Ordner!  

Oder per Post an:
Referat für Arbeit und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung
Herzog-Wilhelm-Straße 15
80331 München

Allgemeine Fragen zur Antragsstellung telefonisch unter 089 233 22070  (Mo - Fr von 8 bis 18 Uhr, Sa/So von 9 bis 15 Uhr)

Bitte beachten Sie: Dieser Antragsweg gilt nur für Unternehmen im Münchner Stadtgebiet.

Notebooks und zwei Menschen am Tisch  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Helloquence, Unsplash

Infoblatt der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt München

AKTUELL (25.3.20) +++ Corona-betroffene Unternehmen können sich die Sozialversicherungsbeiträge für März und April 2020 stunden lassen. Für eine Stundung der Beiträge für den Monat März müssen sich Unternehmen bis Donnerstag, 26. März 2020 unter Bezug auf die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt und formlos an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erheben. +++

Als Hilfestellung für Münchner Unternehmen im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus aktualisiert das Referat für Arbeit und Wirtschaft fortlaufend wichtige Punkte für die Wirtschaft.

Sie finden  Informationen zu Kurzarbeitergeld, zur Option von Steuerstundungen oder zur Reduzierung von Sozialversicherungsbeiträgen.

Bitte beachten Sie: Das Infoblatt wird laufend aktualisiert. Der jeweilige Stand ist oben auf dem Blatt vermerkt.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Arbeit und Wirtschaft
Einheitlicher Ansprechpartner für Unternehmen (EAP)

Herzog-Wilhelm-Straße 15
80331 München