Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

FAQ


    Was verdient man als Lehrkraft an beruflichen Schulen?

    Das kann man pauschal nicht sagen.

    Die Besoldung für verbeamtete Lehrkräfte richtet sich nach dem Bayerischen Besoldungsgesetz. Bei tarifbeschäftigten Lehrkräften ist der TVöD maßgebliche Grundlage.

    Als Orientierung: Unbefristet eingestellte Lehrkräfte der vierten Qualifikationsebene werden – wie Gymnasiallehrkräfte – nach A13 bezahlt. Das Jahres-Brutto 2018 liegt bei circa 53.000 Euro.

    Im Rahmen der Einstellungsverhandlungen erhältst du zu dieser Frage konkrete Auskünfte. Genauere Informationen findest Du auf unserer Internetseite.

    Kann ich während des Studiums bereits unterrichten?

    Bereits nach dem erfolgreichen Abschluss des Bachelors kannst Du an den städtischen beruflichen Schulen bereits befristet mit höchstens elf Unterrichtsstunden in der Woche unterrichten. Falls Du hieran Interesse hast, nehmen wir unter personal.b.rbs@muenchen.de gerne deine Bewerbung entgegen.

    Kann ich das Referendariat an städtischen Schulen ableisten?

    Der Vorbereitungsdienst für das Lehramt obliegt dem Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Zwar gibt es städtische Seminar- und Einsatzschulen, die Zuteilung erfolgt jedoch ausschließlich durch das staatliche Studienseminar.

    Bis wann muss ich meine Bewerbung um eine unbefristete Stelle einreichen?

    Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Wir freuen uns über eine frühzeitige Bewerbung und empfehlen Dir, deine Bewerbung für das erste Schulhalbjahr bis spätestens 31. März bzw. für das zweite Schulhalbjahr bis 15. November einzureichen.

    Kann ich bei meiner Bewerbung einen Wunscheinsatz benennen?

    Deine Bewerbung gilt grundsätzlich für alle städtischen Schulen. Du kannst in deiner Bewerbung Einsatzwünsche nennen. Die konkrete Einsatzplanung übernimmt die zuständige pädagogische Abteilung und greift abhängig von der Bedarfslage an den Schulen deinen Wunsch auf.

    Ist ein Wechsel zwischen Staat und Stadt möglich?

    Grundsätzlich ist ein Wechsel möglich. Hierzu sind eine Freigabeerklärung des aktuellen Arbeitgebers und ein entsprechender Bedarf bei der aufnehmenden Stelle notwendig. Bitte beachte, dass zwar die Dienstjahre angerechnet werden, eine Einstellung im selben Beförderungsamt jedoch nicht garantiert werden kann.

    Bewerberinnen und Bewerber anderer öffentlicher Schulträger legen ihrer Bewerbung bitte folgende Dokumente bei:

    • die Freigabeerklärung deines jetzigen Dienstherren,
    • die letzte Ernennungsurkunde,
    • die letzte dienstliche Beurteilung und
    • die Einverständniserklärung zur Personalakteinsicht

    Ich habe meine Lehramtsprüfung nicht in Bayern abgelegt. Was muss ich beachten?

    Eine Vormerkung für eine Beschäftigung im Schuldienst der Landeshauptstadt München ist nur möglich, wenn die Gleichwertigkeit der absolvierten Ausbildung mit einer bayerischen Lehramtsbefähigung festgestellt wurde. Wenn uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen vorliegen (Zusendung bitte nur postalisch), beantragen wir diese bei der Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern.

    Für das Fach Sport benötigen wir zusätzliche Unterlagen. Gerne informieren wir Dich hierzu persönlich.

    Unterstützt mich die Stadt München bei der Unterbringung meines Kindes?

    Grundsätzlich erhalten unbefristet beschäftigte Lehrkräfte einen Kontingentschein für die bevorzugte Berücksichtigung bei einer städtischen Einrichtung.

    Gibt es für städtische Beschäftigte Vergünstigungen bei MVV oder Bahn?

    Städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten auf Antrag die Isar-Card-Job (ein Zeitkartenangebot des MVV mit Preisnachlass von 10%) und ein DB-Jobticket (Rabatt von 10%) bzw. MERIDIAN-Jobticket (Rabatt von 10%).

    Unterstützt mich die Landeshauptstadt München bei der Wohnungssuche?

    Alle aktiven Dienstkräfte der Landeshaupt München mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis können sich beim Amt für Wohnen und Migration für eine städtische Wohnung bewerben.