Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Erasmus+ Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung


Hier sehen sie das Titelbild von Erasmus+. Es sind viele Hände verschiedener Nationen sichtbar die sich in der Mitte treffen.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Erasmus+ Berufsbildung

Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung

Erasmus+ ist das EU-Förderprogramm für allgemeine und berufliche Bildung. Durch das Programm werden sowohl Lernende als auch Bildungspersonal bei ihren Lern- und Lehraufenthalten im europäischen Ausland unterstützt.

Beruflich weiterbilden im Ausland – Erasmus+ macht es möglich!

Mit dem Erasmus+ Projekt EUMUC fördert der Fachbereich „Internationale Bildungskooperationen“ Auslandspraktika von Lehrenden, Auszubildenden und Absolventinnen und Absolventen.

Gemeinsam mit mehreren beruflichen Schulen in München wurden bereits in diesem Jahr mehr als eine Million Euro an Fördermitteln für Erasmus+ Berufsbildung eingeworben. Darüber hinaus unterstützen und begleiten wir bei der Antragsstellung, der Praktikumssuche und sind Ansprechpartner während des gesamten Aufenthalts.

Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind eine hervorragende Möglichkeit über den persönlichen Mehrgewinn hinaus, internationale Berufskompetenzen zu erwerben und die eigene Beschäftigungsfähigkeit so zu erhöhen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Dr. Laura Flacke
Tel. +49 89 233 32190
Fax +49 89 233 32130
laura.flacke@muenchen.de

Carina Miklós
Tel. +49 89 233 32127
Fax +49 89 233 32130
carina.miklos@muenchen.de