Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Das gymnasiale Bildungsangebot in München


Bildungsangebote an Gymnasien

Schulträger

In München gibt es öffentliche, kirchliche und private Gymnasien. Städtische und staatliche Gymnasien sind öffentliche Schulen. Die kirchlichen Schulen sind staatlich anerkannt. Die privaten Gymnasien sind entweder staatlich anerkannt oder staatlich genehmigt.

Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Das Gymnasium umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 12. Es baut auf der Grundschule auf, schließt mit der Abiturprüfung ab und verleiht die allgemeine Hochschulreife.

Ausbildungsrichtungen an Gymnasien

Die einzelnen Gymnasien unterscheiden sich nach der Ausbildungsrichtung. Je nach Ausbildungsrichtung müssen eine unterschiedliche Anzahl von Fremdsprachen erlernt werden, wobei die erste Fremdsprache Latein, Englisch oder Französisch ist.

  • Sprachliches Gymnasium (SG)

Das neusprachliche Gymnasium oder auch sprachliche Gymnasium ist ein Gymnasium mit mindestens drei Fremdsprachen, in dem mindestens zwei lebende Fremdsprachen wie zum Beispiel Englisch, Französisch, Italienisch und auch Spanisch unterrichtet werden. Teils wird an neusprachlichen Gymnasien Latein angeboten, nicht aber (Alt-)Griechisch.

Am sprachlichen Gymnasium kann ein humanistisches Profil eingerichtet werden. Ein solches Gymnasium führt die Bezeichnung "Humanistisches Gymnasium" (HG bzw. SG.HG). Unterrichtet werden hier als 1. Fremdsprache Latein, als 2. Fremdsprache Englisch und als 3. Fremdsprache Altgriechisch

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)

Das mathematisch-naturwissenschaftliche Gymnasium oder auch naturwissenschaftlich-technologische Gymnasium ist ein Gymnasium, in dem der Schwerpunkt der Ausbildung auf den Naturwissenschaften Physik, Chemie und teilweise auch Biologie liegt. Zusätzlich wird auch häufig Informatik als Unterrichtsfach angeboten. Daneben werden zwei Fremdsprachen unterrichtet, meistens Englisch mit Latein oder Französisch.

  • Musisches Gymnasium (MuG)

Neben Deutsch stehen die Fächer Musik und Kunst im Vordergrund. Musik ist in allen Jahrgangsstufen Vorrückungsfach. Unterrichtet wird als 1. Fremdsprache Latein, als 2. Fremdsprache Englisch.

  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG)

Dabei ist ein sozialwissenschaftliches Profil (WSG-S) und/oder ein wirtschaftswissenschaftliches Profil (WSG-W) eingerichtet.

Sondereinrichtungen für Körperbehinderte

  • Integration blinder und stark sehbehinderter Schülerinnen und Schüler
  • Sondereinrichtung für körperbehinderte Schülerinnen und Schüler
  • Integration hörgeschädigter Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse