Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Einschreibung Wirtschaftsschule


Wahl einer Wirtschaftsschule

Genaue Angaben über die Wirtschaftsschulen in München, ihr Schulprofil und Bildungsangebot finden Sie über die Städtische Datenbank:

Städt. Riemerschmid-Wirtschaftsschule  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Aufnahmebedingungen

Vierjährige Ausbildung

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler, die am 30. Juni des Eintrittsjahres noch nicht ihren 15. Geburtstag hatten, nach dem erfolgreichen Besuch der 6. oder 7. Jahrgangsstufe,

  • wenn sie aus der Hauptschule kommen und im Übertrittszeugnis als geeignet bezeichnet werden. Ist dies nicht der Fall, ist die Teilnahme am Probeunterricht erforderlich.
  • wenn sie aus der Hauptschule "M"-Zweig, der Realschule und dem Gymnasium kommen und die Vorrückungserlaubnis in die 7. Jahrgangsstufe besitzen oder die 7. Klasse bereits besucht haben. Für Schülerinnen und Schüler aus dem Gymnasium genügt bereits die Note "ausreichend" in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch, wenn die Vorrückungserlaubnis fehlt. Andernfalls ist die Teilnahme am Probeunterricht erforderlich.

Dreijährige Ausbildung

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler, die am 30. Juni des Eintrittsjahres noch nicht ihren 16. Geburtstag hatten,

  • nach dem erfolgreichen Besuch der 7. oder 8. Klasse der Hauptschule, sofern sie im Übertrittszeugnis als geeignet bezeichnet werden. Andernfalls ist die Teilnahme am Probeunterricht erforderlich.
  • wenn sie aus der Hauptschule "M"-Zweig, dem Gymnasium oder der Realschule mit der Vorrückungserlaubnis in die 8. Jahrgangsstufe kommen oder diese bereits besucht haben. Für Schülerinnen und Schüler aus dem Gymnasium genügt bereits die Note "ausreichend" in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch, wenn die Vorrückungserlaubnis fehlt. Andernfalls ist die Teilnahme am Probeunterricht erforderlich.

Zweijährige Ausbildung (Berufsfachschule)

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler,

wenn sie den qualifizierenden Hauptschulabschluss erworben haben. Das Fach Englisch muss dabei entweder im Zeugnis oder im Jahreszeugnis der 9. Klasse mindestens die Note 3 aufweisen.

  • wenn sie die 9. Klasse des "M"-Zuges der Hauptschule, der Realschule oder des Gymnasiums nicht bestanden haben, muss das Jahreszeugnis in den Fächern Deutsch und Englisch mindestens die Note 4 aufweisen. Eine Aufnahmeprüfung findet nicht statt. Die Probezeit dauert bis Dezember bzw. bis zum Halbjahreszeugnis im Februar.

 

Modellversuch 5-stufige Wirtschaftsschule

Mit dem Schulversuch "Wirtschaftsschule ab der sechsten Klasse" soll der Übertritt von der Grundschule entzerrt und ein direkter Anschluss an die fünfte Jahrgangsstufe geschaffen werden. Die städtische Riemerschmid-Wirtschaftsschule nimmt an diesem Modellversuch teil.

 

Probeunterricht

Der gegebenenfalls notwendige Probeunterricht (in der Zeit vom Montag, den 02.05. bis Mittwoch, den 06.05.2016) dauert drei Vormittage.

Geprüft werden die Fächer Deutsch (Textwiedergabe, Sprachlehre, Arbeit am Text) und Mathematik.

Notwendige Dokumente

Die Anmeldung erfolgt durch die Erziehungsberechtigten. Bei Anmeldung durch die Schülerin oder den Schüler ist eine schriftliche Vollmacht der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Bei dem Übertritt aus der 6., 7. und 8. Klasse der Hauptschule ist das Übertrittszeugnis im Original erforderlich.

Bei dem Übertritt aus der 9. Klasse der Hauptschule, Realschule oder Gymnasium ist das Halbjahreszeugnis erforderlich. Das Abschlusszeugnis bzw. Jahreszeugnis muss nachgereicht werden.

Außerdem brauchen Sie eine Geburtsurkunde und gegebenenfalls den Sorgerechtsbeschluss.

Einschreibetermine und Informationsabende

Die Termine zur Einschreibung in die Eingangsstufen der öffentlichen Wirtschaftsschulen finden Sie direkt auf den Seiten der jeweiligen Schulen: