Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

UEFA EURO 2024


Video abspielen

München ist offizielle „Host City“ der UEFA EURO 2024


Am 27. Sept. 2018 erhielt Deutschland und damit auch München den Zuschlag zur Ausrichtung der EURO 2024 durch das UEFA-Exekutivkomitee.

 

Damit endet ein fast zweijähriges Bewerbungsverfahren, an dem ursprünglich 14 deutsche Städte im nationalen Bewerbungsverfahren des DFB teilgenommen haben. Hier belegte München am Ende einen sehr guten zweiten Platz ganz knapp hinter Berlin und wurde somit vom DFB zusammen mit Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Köln, Leipzig, und Stuttgart als Bewerberstadt nominiert.

Mit diesen 10 Städten bewarb sich der DFB um die Ausrichtung der EURO 2024 mit einem 868-seitigen Bidbook bei der UEFA. Auch der türkische Fußballverband gab seine Bewerbung ab.

Mit dieser Entscheidung der UEFA werden somit auch in München 2024 einige Spiele ausgetragen. Welche diese sein werden, steht bislang noch nicht fest. München erfüllt ebenso wie Berlin die Voraussetzungen für das Eröffnungsspiel oder das Finale. 

Damit ist München die bislang einzige Stadt in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaft, in der innerhalb von vier Jahren gleich zweimal EM-Spiele stattfinden. Die UEFA EURO 2020 wird nicht in einem einzigen Land, sondern in zwölf Städten in verschiedenen Ländern Europas gespielt. In München, der deutschen Ausrichterstadt, finden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale statt.

 

Zu sehen sind die Botschafter Münchens der Bewerbung zur UEFA EURO 2024 zusammen mit dem offiziellen Candidate City Logo.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Reaktionen zum Zuschlag

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Das ist eine wirklich tolle Nachricht für die vielen sportbegeisterten Münchnerinnen und Münchner. Wir freuen uns schon jetzt darauf, unsere Gäste aus Europa willkommen zu heißen und zu zeigen, dass wir hier in München Fußballfeste nicht nur richtig feiern, sondern auch sehr gut organisieren können.“

Sportbürgermeisterin Christine Strobl: „Ich freue mich über die Entscheidung der UEFA, die Fußball-Europameisterschaft nach Deutschland und damit auch nach München zu vergeben. München ist eine weltoffene und tolerante Stadt, in der die Fußballfans aus allen Ländern Europas herzlich willkommen geheißen werden.“

Sportreferentin Beatrix Zurek: „Kinder und Jugendliche brauchen Vorbilder, auch im Sport. Umso besser, dass die Fußball-Europameisterschaft 2024 in München stattfinden wird. Fußballsport auf höchstem Niveau kann den Nachwuchs dazu motivieren, den großen Vorbildern nachzueifern und selbst im Verein Fußball zu spielen.“

Neben Philipp Lahm als offizieller Botschafter der deutschen EURO2024-Bewerbung, machten sich für München Ski-Star Linus Straßer, die Rekord-Paralympicssiegerin Anna Schaffelhuber und der international renommierte Musikkünstler DJ Hell (v.l.) für die EURO2024 stark. Die drei Münchner Botschafter zur UEFA Euro 2024 zeigten sich ebenfalls begeistert:

Paralympics-Siegerin Anna Schaffelhuber

„Ich freue mich riesig, dass Deutschland den Zuschlag für die EM 2024 erhalten hat, und hoffe sehr, dass dies auch andere Verbände wieder ermutigt, sich um Großveranstaltungen mit einem finanzierbaren und nachhaltigen Ansatz zu bewerben.“

Olympiateilnehmer und Skirennläufer Linus Straßer

„Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich, dass die Euro 2024 nach Deutschland kommt. Ich bin mir sicher, dass wir dieses Turnier für alle zu einem Fußballfest machen!“

Helmut Geier, besser bekannt als DJ Hell

„Football is coming home – and the winner is Germany! Der größte Fußballverband der Welt wird ein rauschendes Turnier veranstalten!“

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Bildung und Sport
Sportamt, Info-Center

Bayerstraße 28
80335 München