Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Münchner Inklusionssportfestival am 23. Juni am Marienplatz


Rollstuhltanz auf dem Marienplatz im Rahmen der Veranstaltung Gemeinsam Sport - Gemeinsam Spass 2016  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Bernd Ducke

Sport bringt Menschen zusammen!

Am Samstag, 23. Juni 2018, findet zum ersten Mal auf dem Marienplatz das "Münchner Inklusionssportfestival" statt. Das Festival ist vom Referat für Bildung und Sport in Kooperation mit zahlreichen Partnern und Institutionen organisiert. Im Sinne des gesellschaftspolitischen Ziels der Inklusion reiht sich die Veranstaltung in die Festivalserie des Münchner Sports ein. Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderungen präsentieren sich und ihre Sportarten im Herzen der Stadt. Neben Show-Wettkämpfen und Vorführungen geht es vor allem darum, sich zu informieren, auszutauschen, auszuprobieren und eventuell vorhandenen Barrieren abzubauen.

Auf einer großen Aktionsfläche vor dem Rathaus demonstrieren die Sportlerinnen und Sportler unter anderem Basketball, Tanzen, Turnen, Fußball oder Yoga. Mitmachen ausdrücklich erwünscht! Dazu bieten  Workshops in verschiedenen Sportarten Gelegenheit, Spaß an der Bewegung zu finden und zu vertiefen und Kontakte zu knüpfen.

Der Eintritt sowie alle Sportangebote sind frei!

 

Das Buddy Sportabzeichen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Rückblick: GSGS - Deutsches Sportabzeichen im Buddy Format

Am 16. Juli 2016 lud das Referat für Bildung und Sport in Kooperation mit zahlreichen Partnern und Institutionen bereits zum sechsten Mal zur Veranstaltung „Gemeinsam Sport – Gemeinsam Spaß“(GSGS) auf den Marienplatz und den Marienhof ein. Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung aus dem Profi- und Amateursportbereich präsentierten sich und vor allem ihre Sportarten im Herzen der Stadt.

Insgesamt 90 Sportbegeisterte konnten in diesem Rahmen das Deutsche Sportabzeichen im Buddy Format kostenlos ablegen. Das bedeutet: Je eine Person mit und ohne Behinderung bildeten ein „Duo“, um schon im Vorfeld gemeinsam zu trainieren, sich zu unterstützen und die Prüfung zusammen zu meistern. Das Sportamt vermittelte bei Voranmeldung jedem Interessierten einen passenden Buddy Partner.

Das Deutsche Sportabzeichen wird als Abzeichen für vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Geprüft werden die vier motorischen Fähigkeiten Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Aus jeder motorischen Fähigkeit wird eine Übung gemeistert. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten jede Sportlerin und jeder Sportler das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Als besonderes Highlight waren am 16.07. die Paralympic Stars und Allianz Botschafter Denise Schindler (Radsport) und Markus Rehm (Weitsprung), sowie Monoski-Weltmeister Georg Kreiter vor Ort und feuerten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kräftig an.

Impressionen

Paralympics Radstar Denise Schindler Video abspielen

Paralympics Radstar Denise Schindler

Der neue Film zum Event Video abspielen

Der neue Film zum Event

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Bildung und Sport
Sportamt

Bayerstraße 28
80335 München