zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Bauprogramme Schule, Kita, Sport - Pressegespräch am 4. November 2019


Dieses Foto zeigt anhand einer Karte die Projekte aus dem 3. Bauprogrammen.   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Projekte des 3. Schulbauprogramms - Kartendarstellung

Schwerpunkte aus den Schul-, Kita- und Sportbauprogrammen 2019

Bürgermeisterin Christine Strobl , Stadtschulrätin Beatrix Zurek und Detlev Langer, Hauptabteilungsleiter Hochbau im Baureferat, stellten der Presse die aktuellen städtischen Bauprogramme für die Bildungs- und Sportinfrastruktur vor.

Über das 3. Schulbauprogramm und die Fortschreibung des seit dem Jahr 2011 bestehenden Kitabauprogramms wird der Stadtrat am Dienstag, 5. November befinden, über das 3. Sportbauprogramm am Mittwoch, 6. November.

12.815 zusätzliche Schulplätze für Münchner Kinder und Jugendliche und 2.542 zusätzliche Kitaplätze, Finanzvolumen 2,53 Milliarden Euro – das sind die Eckdaten des Schul- und Kitabauprogrammbeschlusses vom 5. November. Die im Programm enthaltenen Baumaßnahmen betreffen alle Schularten – von der Grundschule bis zur beruflichen Schule, außerdem auch 12 Kindertageseinrichtungen, 70 Sporthalleneinheiten und 5 Schwimmhallen.