Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Lokale Agenda 21 - Aspekt Nachhaltige Entwicklung


Geldschein-Puzzle mit großem Puzzleteil "Fördermittel"  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Holger Luck - Fotolia.com

Förderprogramm LAM 21 und Förderrichtlinien

Seit dem Jahr 2000 fördert das Referat für Gesundheit und Umwelt Projekte zur Münchner lokalen Agenda 21 für nachhaltige Entwicklung. Unterstützt werden bürgerschaftlich initiierte, kreative Ideen in auf Kooperation bedachten Vorhaben, die in den verschiedensten Handlungsfeldern ansetzend eine nachhaltige Entwicklung in München zu stärken suchen. Dies kann beispielsweise geschehen über Vorhaben, die:

  • Kommunikation, Beratung und Bildung für nachhaltige Entwicklung beinhalten
  • Lokale und regionale Vernetzung, Kooperation und Austausch stärken
  • strukturelle Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Entwicklung verändern
  • nachhaltig und fair Wert schöpfen, wirtschaften und handeln
  • sozialen Zusammenhalt und aktive bürgerschaftliche Teilhabe fördern
  • zukunftsfähige Stadtstrukturen und -entwicklung ermöglichen
  • zu zukunftsfähigen Lebensweisen und einem selbsttätigen Leben befähigen.

Die Zuschüsse werden entsprechend den „Förderrichtlinien für Zuwendungen im Gesundheits- und Umweltbereich“ vergeben.

Weitere Informationen