Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Führungen auf den Friedhöfen


    Grabstein mit Friedenstaube  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
    Grabstein mit Friedenstaube
    © Städtische Friedhöfe München, Robert Dreher

    Friedhofsrundgänge

    Die Rundgänge durch die Friedhöfe führen zu den Ruhestätten bedeutender Persönlichkeiten und zu kunsthistorisch interessanten Grabstätten. Sie zeigen die typische Münchner Friedhofsarchitektur und die ökologische Bedeutung der Friedhöfe für das Münchner Grünsystem.

    Darüber hinaus werden die verschiedenen Grabarten und Bestattungsmöglichkeiten im jeweiligen Friedhof vorgestellt. In ungezwungener Atmosphäre werden Fragen rund um das Thema Friedhof und Bestattung beantwortet.

    Anmeldung

    Der Eintritt zu den Führungen der Städtischen Friedhöfe München ist frei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich, da die Teilnehmerzahl
    begrenzt ist.

    Telefon (089) 2 31 99 - 3 25,
    Montag bis Freitag 9 - 12 Uhr

    E-Mail: sfm-oe.rgu@muenchen.de

    Änderungen der Termine sind vorbehalten.

    Krematorium am Ostfriedhof

    Das städtische Krematorium wurde 1927 nach Plänen von Stadtbaurat Hans Grässel erbaut. Die denkmalgeschützte Trauerhalle ist original erhalten und bietet einen würdigen Rahmen für Trauerfeiern zur Feuerbestattung. Der Technikbereich wurde mehrmals erweitert und modernisiert, um der Entwicklung der Feuerbestattung gerecht zu werden.


    Während des Rundgangs werden alle Fragen zum Thema Feuerbestattung beantwortet. Der technische Ablauf und die einzelnen Schritte der Einäscherung werden gezeigt und erläutert.


    Treffpunkt: Trauerhalle des Krematoriums, St.-Martin-Straße 41
    Dauer: etwa 2 Stunden
    Termine:

    • Freitag, 31. August 2018, 15 Uhr
    • Freitag, 26. Oktober 2018, 15 Uhr

    Friedhof Bogenhausen

    Das Dorf Bogenhausen ist wesentlich älter als die Stadt München. Erstmals wurde Bogenhausen im 8. Jahrhundert erwähnt. 1892 erfolgte die Eingemeindung nach München.
    Der Friedhof Bogenhausen an der ehemaligen Pfarrkirche St. Georg ist einer der kleinsten Münchner Friedhöfe. Schlichte Grabmale aus Schmiedeeisen, Stein und Holz prägen das Bild.
    Der Weg durch den Friedhof führt zu den Grabstätten zahlreicher Persönlichkeiten: Erich Kästner, Liesl Karlstadt, Oskar Maria Graf, Helmut Fischer, Rainer Werner Fassbinder und viele mehr. Aus manchen alten Familiengräbern wird die Geschichte Bogenhausens lebendig.


    Treffpunkt: Friedhofseingang, Bogenhauser Kirchplatz 1
    Dauer: etwa 1,5 Stunden
    Termine:

    • Freitag, 14. September 2018, 14 Uhr
    • Freitag, 19. Oktober 2018, 14 Uhr

    Alter Südlicher Friedhof

    Treffpunkt: Eingang neben der Stephanskirche, Thalkirchner Straße 17
    Dauer: etwa 2,5 Stunden
    Termine:

    • Freitag, 3. August 2018, 14 Uhr
    • Freitag, 31. August 2018, 14 Uhr
    • Freitag, 28. September 2018, 14 Uhr
    • Freitag, 19. Oktober 2018, 14 Uhr

    Nordfriedhof

    Treffpunkt: Haupteingang, Aussegnungshalle, Ungererstraße 130
    Dauer: etwa 2 Stunden
    Termin:

    • Freitag, 12. Oktober 2018, 14 Uhr
       

    Waldfriedhof

    Treffpunkt: Aussegnungshalle Alter Teil, Fürstenrieder Straße 288
    Dauer: etwa 3 Stunden
    Termin:

    • Mittwoch, 22. August, 16 Uhr

    Hinweis: Für den Rundgang wird festes
    Schuhwerk empfohlen. Die Führung
    endet an der Aussegnungshalle des
    Neuen Teils, Lorettoplatz 3

    Alter Nördlicher Friedhof

    Treffpunkt: Haupteingang Arcisstraße 45
    Dauer: etwa 1,5 Stunden
    Termin:

    • Freitag, 28. September 2018, 13 Uhr
       

    Westfriedhof

    Treffpunkt: Haupteingang, Aussegnungshalle, Baldurstraße 28
    Dauer: etwa 2 Stunden
    Termin:

    • Mittwoch, 12. September, 16 Uhr
       

    Ostfriedhof

    Treffpunkt: Haupteingang, Aussegnungshalle, Sankt-Martins-Platz 1
    Dauer: etwa 1,5 Stunden
    Termin:

    • Montag, 24. September, 16 Uhr
       

    Friedhof am Perlacher Forst

    Treffpunkt: Platz vor der Aussegnungshalle, Stadelheimer Straße 24
    Dauer: etwa 2 Stunden
    Termin:

    • Montag, 15. Oktober 2018, 14 Uhr

    Sonderführungen - Nacht der Umwelt

    Am 14. September ist in München die Nacht der Umwelt. Die Städtischen Friedhöfe München beteiligen sich auch heuer mit Führungen durch das Krematorium und über den Waldfriedhof.

    • Waldfriedhof: 14. September 2018, 17 bis 20 Uhr
      Treffpunkt: Aussegnungshalle Alter Teil, Fürstenrieder Straße 288
      Hinweis: Für den Rundgang wird festes Schuhwerk empfohlen. Die Führung endet an der Aussegnungshalle des Neuen Teils, Lorettoplatz 3.
    • Krematorium: 14. September 2018, 15 bis 16:30, 16:45 bis 18:15, 18:30 bis 20 Uhr
      Treffpunkt: Trauerhalle des Krematoriums, St.-Martin-Straße 41

    Die Anmeldung zu den Sonderführungen im Rahmen der Nacht der Umwelt erfolgen über die Online-Anmeldung der Webseite www.muenchen.de/nacht-der-umwelt.