Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Überwachung der Krankenhäuser


Operationssaal  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Herrndorff - Fotolia.com

Hygienische Überwachung

Krankenhäuser und Privatkliniken

Ziel der infektionshygienischen Überwachung von Krankenhäusern ist es, Infektionsrisiken zu erkennen und die Weiterverbreitung von Infektionskrankheiten beim Menschen zu verhindern. 

Weitere Aufgaben

  • Unterstützung der Kreisverwaltungsbehörde im Zusammenhang mit der Konzessionierung von Privatkliniken zur Verbesserung der Patientensicherheit
  • Unterstützung der Kliniken im Management von  Häufungen übertragbarer Erkrankungen
  • Netzwerkarbeit zur Verbesserung der Antibiotikaverordnungen Antibiotic Stewardship (ABS)

Diese Aufgaben übernimmt für das Stadtgebiet der Landeshauptstadt München das Referat für Gesundheit und Umwelt, Abteilung Hygiene und Umweltmedizin.

Gesetzliche Grundlagen

  • §§ 16, 23, 36 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Verordnung zur Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen (MedHygV)
  • § 30 Gewerbeordnung (GewO)
  • Art. 16, 17 Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz (GDVG)

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Gesundheit und Umwelt
Gesundheitsschutz
Hygiene und Umweltmedizin

Bayerstraße 28a
80335 München

Fax:
089 233-47848