Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Nutzung von Abwärme


Abwärme allgemein

Die Möglichkeiten zur Nutzung von Abwärme sind vielseitig: große Heizkraftwerke erzeugen neben Strom auch große Mengen an Wärme, die in das Fernwärmenetz eingespeist werden kann. Aber auch im Gewerbe gibt es zahlreiche Anwendungsfälle für die Abwärmenutzung: so lässt sich beispielsweise die Abluft aus Rechenzentren und verarbeitenden Betrieben zur Beheizung der Raumluft nutzen. Selbst im Kanalnetz besteht noch ein Potenzial zur Abwärmenutzung. Im Folgenden werden einige Möglichkeiten zur Nutzung von Abwärme und konkrete Aktivitäten der Landeshauptstadt München vorgestellt.

Kanaldeckel mit Münchner Kindl  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© © fotoping - fotolia.de

Abwasserwärme

Neben industriellen Abwärmequellen gewinnt auch das kommunale Abwasser als Energieträger an Bedeutung. Nachdem Verfahren zur Erschließung der Abwasserwärme für die Beheizung und Warmwasserbereitung insbesondere in der Schweiz mit Erfolg umgesetzt wurden, haben zwischenzeitlich auch verschiedene Kommunen in Deutschland Projekte zur Abwasserwärmenutzung realisiert. In München gibt es bislang eine Pilotanlage zur Nutzung der Abwasserwärme: die Kanalbetriebsstation West der Münchner Stadtentwässerung in der Bergsonstraße. Die Anlage wurde in den Jahren 2009 und 2010 realisiert und im Rahmen einer Masterarbeit evaluiert.

Das Referat für Gesundheit und Umwelt hat zwischenzeitlich eine Karte erstellt, in der diejenigen Gebiete ersichtlich sind, in denen Abwasserwärmenutzung potenziell möglich ist. Berücksichtigt wurden dabei nur diejenigen Kanalabschnitte, die über einen ausreichenden Kanalquerschnitt verfügen, nicht innerhalb des Fernwärmenetzes der Stadtwerke München liegen und nicht zu weit vom Kanal entfernt sind. In der Karte sind keine Informationen zur Abwassertemperatur enthalten. Sie liefert sie nur erste Hinweise, wo eine vertiefte Untersuchung bezüglich der Abwasserwärmenutzung sinnvoll sein kann. Den Link zur Karte finden Sie weiter unten unter „Weiterführende Informationen“

Detaillierte Einblicke in kommunale Projekte zur Abwasserwärmenutzung in München und anderen Kommunen in Deutschland lieferte eine Fachveranstaltung zum Thema, die am 23. November 2013 im Bauzentrum München stattfand. Die Vorträge sind auf der unten angegebenen Internetseite abrufbar.

Dampf aus Industrieanlagen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© © patila - Fotolia.de

Gewerbliche Abwärmenutzung

Möglichkeiten zur innerbetrieblichen Abwärmenutzung werden unter anderem im Rahmen des städtischen Umweltmanagementprogramms ÖKOPROFIT bei den teilnehmenden Betrieben untersucht. Darüber hinaus hat das Referat für Arbeit und Wirtschaft im Rahmen der IHKM-Maßnahme „Energieeffizienzinitiativen im Gewerbe“ verschiedene Informationsveranstaltungen durchgeführt. Im Rahmen dieser Veranstaltungen wurde das Thema Abwärmenutzung – insbesondere im Bereich Kühlung, Lüftung und Klimatechnik – behandelt (siehe Linkliste unter „Weiterführende Informationen“).