Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Bauzentrum München: Beratung zum Ökokriterien-Katalog


Hausfassade mit Baum  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Beratung zum Ökologischen Kriterienkatalog der Landeshauptstadt München

Der Ökologische Kriterienkatalog ist verpflichtend für alle Bauvorhaben auf städtischen Grundstücken einzuhalten. Er gilt sowohl für Gewerbe- und Industriebauten als auch für freifinanzierte und öffentlich geförderte Wohnungsbauvorhaben.

Beim Verkauf der städtischen Flächen wird die Einhaltung der Kriterien mit dem Kommunalreferat vereinbart und anschließend vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung geprüft und vollzogen.

Eine zweistündige, kostenpflichtige Beratung im Bauzentrum München zu Wärmeschutz der Gebäudehülle, Energieversorgung (durch erneuerbare Energien), energieeffiziente Anlagentechnik u.a. ist obligatorisch.

Die Beratung ist nicht verpflichtend, sofern im Rahmen der Vorlage und Abstimmung des Ökologischen Konzeptes (mit Checkliste etc.) im Referat für Stadtplanung und Bauordnung HA III/2 nachgewiesen wird, dass ein/e qualifizierte/r Fachplaner/-in (z.B. zertifizierte/r Energieberater/-in) an der Gebäudeplanung maßgeblich beteiligt ist. Sofern dies nicht der Fall ist, muss die Beratung im Bauzentrum München in Anspruch genommen werden. Die Entscheidung hierüber liegt beim Referat für Stadtplanung und Bauordnung. Wird eine erforderliche Beratung im Bauzentrum München nicht in Anspruch genommen, erfolgt seitens des Referats für Stadtplanung und Bauordnung keine Freigabe gegenüber dem Vertragspartner Kommunalreferat.

Inhalte der Beratung:

  • Energetischer Standard des Gebäudes (Kubatur, A/V-Verhältnis, Energiekennzahl)

  • Wärmeschutz der baulichen Hülle (Wärmedämmung, Fenster)

  • Haustechnik (Heizung, Lüftung, Kühlung)

  • Einsatz erneuerbarer Energieträger (Solarenergie)

  • Förderprogramme

Bearbeitungszeit:

Termine können in der Regel innerhalb von ein bis zwei Wochen nach Übermittlung des Fragebogens stattfinden

Gebührenrahmen:

  • Bei Ein- und Mehrfamilienhäusern bis einschließlich drei Wohneinheiten:     240 Euro zzgl. MwSt.
  • Bei Mehrfamilienhäusern ab vier Wohneinheiten und Gewerbebauten:        360 Euro zzgl. MwSt.

Zahlungsarten:

Überweisung (auf Rechnung)

Teilnehmende:

Es wird empfohlen, dass von Seiten der/des Bauträgerin/s folgende Beteiligte am Beratungstermin teilnehmen:

  • Eigentümer_in oder Bauherr_in

  • Architekt_in und

  • Haustechnik-Planer_in (soweit bereits beauftragt)

  • Die Beratung wird von Seiten des Bauzentrums von einer Architektin und einem Haustechnik-Ingenieur durchgeführt.

Benötigte Unterlagen:

Bringen Sie bitte Planungs-Unterlagen wie Entwürfe, Pläne, Energiebedarfsausweis etc. zum Beratungs-Termin mit.

Besonderheiten:

  • Zur Vereinbarung eines Termins schicken Sie bitte den ausgefüllten Fragebogen, mit dem einige grundlegende Angaben zur Planung abgefragt werden, an das Bauzentrum München. So wird das Beratungsgespräch optimal vorbereitet.
  • Die Mitschrift und die vom Bauzentrum München ausgestellte Bestätigung des Gesprächs sind im Rahmen der Vorlage des ökologischen Konzepts dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung PLAN HA III/2 vorzulegen.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Gesundheit und Umwelt
SG Bauzentrum München

Willy-Brandt-Allee 10
81829 München

Tel.:
Fax:
089 546366-25
Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag
9 bis 19 Uhr
(nicht an Feiertagen)

Ausstattung / Barrierefreiheit:
  • Parkplätze vorhanden
  • Behindertenparkplätze vorhanden

Das Gebäude ist barrierefrei