Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Münchner Selbsthilfeangebote


Ursprünglich bedeutet Selbsthilfe zunächst die Sorge um sich selbst: das eigene Wohlergehen, die Gesundheit, soziale Bindungen, Aufgabenbewältigung, Zukunftsgestaltung, Sinnsuche und anderes.

Darüber hinaus meint der Begriff Selbsthilfe heute auch
 

  • Hilfe auf Gegenseitigkeit, persönliche Aussprache und praktische Unterstützung unter gleich Betroffenen und unter Angehörigen
  • Hilfe und Information durch "erfahrene" Betroffene für andere, die eher am Beginn ihrer Bewältigung stehen sowie
  • die Vertretung der Anliegen und Erfahrungen von Betroffenen nach außen, in Gesellschaft und Sozialpolitik hinein.

Selbsthilfe ist ein wesentlicher Baustein unserer Gesundheitsförderung und Krankheitsbewältigung. Besonders wichtig ist sie bei lange andauernden Erkrankungen und bei seelischen und sozialen Problemen. Ganz allgemein hilft sie dabei, die eigene Einstellung und Handlungsbereitschaft im Umgang mit Gesundheit zu stärken.

Für viele Menschen ist Selbsthilfe ein wertvoller Begleiter geworden bei der (Wieder-)Gewinnung ihres Selbstvertrauens, und bei der Neugestaltung ihres Lebens im Anschluss an Erkrankungen oder Krisen.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Gesundheit und Umwelt
SG Koordination für Psychiatrie und Suchthilfe

Paul-Heyse-Straße 20
80336 München

Fax:
089 233-47253