Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Barrierefreies Bauen


Barrierefreies Bauen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Baurechtliche Anforderungen

Vorschriften zum barrierefreien Bauen sind inzwischen ein fester Bestandteil im Bauordnungsrecht.

Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Behinderung beeinträchtigt sind, sollen gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilnehmen und ihr Leben so weit wie möglich selbstbestimmt gestalten. Dieses Grundrecht hat der Gesetzgeber mit dem Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetz festgeschrieben, dazu Regelungen in die Bayerische Bauordnung aufgenommen und seit Juli 2013 die DIN Normen 18040 Teil 1 und 2 als bautechnische Baubestimmung eingeführt. Damit soll auch über das öffentliche Baurecht sichergestellt werden, dass die öffentlich zugänglichen Bereiche eines Gebäudes und ein bestimmter Anteil an Wohnungen ohne Barrieren erreicht und genutzt werden können.

Die Texte der Normen sind auf den Internetseiten der Obersten Baubehörde veröffentlicht. Dabei ist zu beachten, dass die DIN 18040 Teil 1 und 2 in Bayern mit Anlagen eingeführt wurden, die weitere Festlegungen zur Anwendung treffen. Diese Anlagen sind ebenso verbindlich.  

Broschüre der Lokalbaukommission

Die Lokalbaukommission erläutert in einer Broschüre die wichtigsten Regelungen, die im Baugenehmigungsverfahren zu beachten sind.

Weitere Informationen

Kontakt

Karte vergrößern
Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Servicezentrum

Blumenstraße 19
80331 München

Fax:
089 233-22790
Postanschrift:

Landeshauptstadt München
Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Servicezentrum
Blumenstraße 19
80331 München

Erreichbarkeit:

Bitte geben Sie in E-Mails unbedingt Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie zurückrufen können!