Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Preis für Stadtbildpflege 2016


Bürohaus an der Georgenstraße 8  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Bürogebäude an der Georgenstraße 8
© Meck Architekten, München (LHM)

Bauen und Sanieren in historischer Umgebung

Der Wettbewerb „Preis für Stadtbildpflege 2016: Bauen und Sanieren in historischer Umgebung“ zeichnet sich durch eine große Anzahl qualitätvoller Bewerbungen aus. Die Bandbreite der eingereichten Arbeiten reicht vom Inwertsetzen eines Einzelbaudenkmals über das Weiterbauen am Denkmal bis hin zum Umgang mit Bauten innerhalb denkmalgeschützter Ensembles.

Auch Neubauten in einem von überlieferter Bausubstanz geprägten Umfeld sind Thema. Dieses breite Spektrum an vorbildlichen Arbeiten hat die Landeshauptstadt München dazu bewogen, sieben Preise und zwei Lobende Erwähnungen zu vergeben. Die prämierten Objekte zeigen exemplarisch, wie verschiedenste Bauaufgaben im Kontext historischer Umgebung individuell betrachtet und einer maßgeschneiderten Lösung zugeführt werden können.

Der Wettbewerb "Bauen und Sanieren in historischer Umgebung" würdigt vorbildliche Beispiele zeitgenössischer Architektur in Ensemblebereichen und im Zusammenhang mit Baudenkmälern. Nächster Einsendeschluss ist 2020.

Preisträger

  • Weinstraße 1: Neubau und Erhalt der historischen Fassade
    Planung: Hild und K Architekten, München; Bauherr: Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
    Bild zum Download (JPG, 1201 KB) (Bildrechte: Landeshauptstadt München)

  • Weinstraße 8: Umbau eines Geschäftsgebäudes
    Planung: Braun und Partner Architekten, München; Bauherr: Thurn und Taxis Immobilien Service GmbH & Co. Objekt Galgenberg KG, Regensburg
    Bild zum Download (JPG, 1202 KB) (Motiv: Ansicht Ost; Bildrechte: Landeshauptstadt München)

  • Braystraße 13 b, c, Versailler Straße 18 b, c, d: Neubau von Wohnungen
    Planung: Palais Mai GmbH, München; Bauherr: Bayerische Landesbrandversicherung AG / Versicherungskammer Bayern, München
    Bild zum Download (JPG, 1358 KB) (Bildrechte: Landeshauptstadt München)

  • Helene-Mayer-Ring 7: Sanierung studentisches Wohnhochhaus
    Planung: Knerer und Lang Architekten GmbH, München; Bauherr: Studentenwerk München
    Bild zum Download (JPG, 1175 KB) (Bildrechte: Landeshauptstadt München)

  • Helene-Mayer-Ring 9: Alte Mensa, Generalsanierung Gemeinschaftszentrum des Studentenviertels im Olympischen Dorf
    Planung: Muck Petzet und Partner Architekten, München; Bauherr: Studentenwerk München
    Bild zum Download (JPG, 1135 KB) (Bildrechte: Landeshauptstadt München)

  • Georgenstraße 8: Gesamtinstandsetzung eines Bürohauses
    Planung: Meck Architekten GmbH, München; Bauherr in Vertretung: Chrysanthus Dworschak, Architekt
    Bild zum Download (JPG, 1357 KB) (Motiv: Ertüchtigung Anbau; Bildrechte: Landeshauptstadt München)

  • Neufahrner Straße 10: Sanierung und Instandsetzung eines Baudenkmals
    Planung: Andreas Thiele, Architekt BDA, Berlin; Bauherr: Michael Steiner, München
    Bild zum Download (JPG, 1214 KB) (Motiv: Atriumgarten nach Restaurierungsmaßnahmen; Foto: hiepler, brunier; Bildrechte: Landeshauptstadt München)

Lobende Erwähnungen

  • Brienner Straße 34: Neubau NS-Dokumentationszentrum
    Planung: Georg Scheel Wetzel, Berlin; Bauherr: Landeshauptstadt München
    Bild zum Download (JPG, 1133 KB) (Foto: Stefan Müller, Bildrechte: Landeshauptstadt München)

  • Luisenstraße 33: Gesamtsanierung der Städtischen Galerie im Lenbachhaus
    Planung: Foster + Partners, London; Bauherr: Landeshauptstadt München
    Bild zum Download (JPG, 1191 KB) (Foto: Nigel Young / Foster + Partners; Bildrechte: Landeshauptstadt München)