Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Zentralregistratur / Archiv


Zentralregistratur  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Akteneinsicht in der Zentralregistratur

Über 300.000 Bauakten sind in den Archiven der Lokalbaukommission griffbereit. Für jedes bestehende Gebäude, das in München einmal genehmigt wurde, gibt es eine Bauakte. Dieser Bestand ist sehr wertvoll, da die Unterlagen häufig nicht mehr vollständig vorhanden sind.

 

+++ In der Zentralregistratur ist eine Akteneinsicht mit Termin wieder möglich. Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich telefonisch unter 089 233-22182. Das Gebäude darf nur mit Mund-Nasen-Bedeckung betreten werden. Um die Einhaltung des Mindestabstands sicherstellen zu können, werden nur 4 Plätze gleichzeitig angeboten.

Aufgrund der derzeit erforderlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen ergeben sich Wartezeiten bis zu 8 Wochen.

Wir bitten Sie daher, nur Akteneinsicht zu beantragen, wenn Ihr Bedarf nicht anderweitig gedeckt werden kann. Bei begründeter Eilbedürftigkeit (z.B. Fristsachen bei Gericht) bemühen wir uns um kurzfristige Lösungen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass dies nur in Ausnahmefällen möglich ist, da die Kapazitäten bereits soweit möglich ausgeweitet wurden und sonst für andere längere Wartezeiten entstehen.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der beengten Platzverhältnisse nur eine begrenzte Personenzahl gleichzeitig in den Räumen anwesend sein darf. Um möglichst viele Akteneinsichten zeitgleich anbieten zu können, kann daher jeweils nur eine Person die Akteneinsicht wahrnehmen. Soweit Sie in begründeten Ausnahmefällen eine Begleitung benötigen, geben Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung an.

Falls Sie an dem gebuchten Termin verhindert sind oder Ihr Bedarf entfallen ist, geben Sie bitte Bescheid, damit wir den Termin anderweitig vergeben können. Danke! +++

Eine Übersicht unserer Service-Telefone finden Sie hier.
 

Ab dem 20. Februar 2020 können Sie nur, wenn Ihnen das Grundstück gehört, die erteilten Genehmigungen und Baupläne Ihres Hauses in der Lokalbaukommission - Zentralregistratur, Blumenstraße 19, Erdgeschoss einsehen und an Münzkopierern ablichten. Großformatige oder in größerem Umfang anfallende Kopierarbeiten werden auf Wunsch an eine Kopieranstalt weitergegeben. Andere Personen benötigen für die Akteneinsicht aus datenschutzrechtlichen Gründen eine Vollmacht. Ein Muster ist unter weitere Informationen eingestellt.

Die Akteneinsicht muss schriftlich beantragt werden. Ein Formblatt ist unter weitere Informationen eingestellt. Der Antrag kann bereits ausfüllt zur Akteneinsicht mitgebracht werden.

Eine elektronische Antragstellung ist ab 20. Februar 2020 im Rahmen eines Pilotprojekts beschränkt auf das Gebiet Waldtrudering möglich (siehe weitere Informationen).

Für die Akteneinsicht wird eine Gebühr in Höhe von zehn Euro pro Anwesen erhoben.

Die Akten können in der Lokalbaukommission - Zentralregistratur, Blumenstraße 19, Erdgeschoss eingesehen werden.

Telefon: 089 233-22182
Fax: 089 233-21850
E-Mail: plan.ha4-zentralregistratur@muenchen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag (außer Mittwoch)
9 bis 12 Uhr

Dienstag und Donnerstag
13.30 bis 16 Uhr

Akteneinsicht für Studienzwecke

Für Studierende, die die Akteneinsichten für Studienzwecke wahrnehmen, gibt es einen gesonderten Tarif von zwei Euro pro Anwesen (Mindestgebühr zehn Euro). Das Formular zur Beantragung der Akteneinsicht für Studienzwecke finden Sie in diesem Link:

Datenschutz

Hinweise nach der Datenschutz - Grundverordnung (DSGVO)

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Bereich Zentralregistratur - IV/13 - ZR

Blumenstraße 19
80331 München

Fax:
089 233-21850