Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Hoch hinaus?


Video abspielen
Das ist die Hochhausstudie München: Erklärfilm

Dialog zur Hochhausstudie

Hochhäuser fallen auf – nicht nur in der Stadtsilhouette, sondern auch in der gesellschaftlichen Diskussion. In der Ausstellung "Hoch hinaus?" mit einer Mitmachstation, der gleichnamigen digitalen Gesprächsreihe und weiteren Formaten wurden unterschiedliche Perspektiven auf diesen Bautypus beleuchtet.

Ausstellung im PlanTreff

Die Ausstellung war bis 30. Juli 2021 zu sehen. Am 22. Juli fand eine Führung statt.

Münchens Hochhäuser im internationalen Vergleich

↓ Höhe in m (gerundet) // Gebäude // Stadt I Stadtbezirk // Jahr der Fertigstellung

291m // Olympiaturm // Milbertshofen-Am Hart // 1968
_____
259m // Commerzbank Tower // Frankfurt am Main // 1997
_____
220m // DC Towers // Wien // 2014
_____
210m // Tour Montparnasse // Paris // 1973
_____
185m // EZB Turm // Frankfurt am Main // 2014
_____
180m // 30 St Mary Axe („The Gherkin“) // London // 2004
_____
178m // Roche-Turm // Basel // 2015
_____
146m // o2-Tower („Uptown München“) // Moosach //  2004
_____
134m // Uni-Center // Köln // 1973
_____
126m // Highlight Tower 1 // Schwabing-Freimann // 2004
_____
125m // Park Inn by Radisson // Alexanderplatz Berlin // 1970
_____
114m // Hypo-Hochhaus („HVB-Tower“) // Bogenhausen // 1981
_____
113m // Highlight Tower 2 // Schwabing-Freimann // 2004
_____
101m // BMW-Hochhaus // Milbertshofen-Am Hart // 1972
_____
100m // Hochhaus Süddeutscher Verlag // Bogenhausen // 2007
_____
99m // Frauenkirche // Altstadt-Lehel // 1488
_____
92m // ADAC-Zentrale // Sendling-Westpark // 2011
_____
88m // Olympia Tower Milbertshofen-Am Hart // 1972
_____
87m // Seniorenwohnen am Westpark // Laim // 1972
_____
86m // Werk 4 // Berg am Laim // 2020
_____
85m // Münchner Tor // Schwabing-Freimann // 2003
_____
85m // Central Tower München // Schwanthalerhöhe // 2003
_____
84m // THE m.pire („Skyline Tower“) // Schwabing-Freimann // 2010
_____
84m // Sky Tower (Bavaria Towers) // Bogenhausen // 2018
_____
83m // Riesstraße 82 // Moosach // 1972
_____
76m // Helene-Mayer-Ring 10 // Milbertshofen-Am Hart // 1972
_____
75m // Siemens-Hochhaus // Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln // 1963
_____
75m // Arabellahaus // Bogenhausen // 1969
_____
72m // Blue Tower (Bavaria Towers) // Bogenhausen // 2018
_____
70m // MO82 // Milbertshofen-Am Hart // 2018
_____
68m // BR-Hauptfunkhaus // Maxvorstadt // 1976
_____
68m // Mercedes-Benz-Hochhaus // Neuhausen-Nymphenburg // 2003
_____
65m // The Westin Grand München (ehem. Sheraton) // Bogenhausen // 1971
_____
65m // Fraunhofer-Haus // Sendling-Westpark // 2003
_____
65m // Highrise One // Berg am Laim // 2017
_____
64m // DEBA-Hochhaus // Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln // 1969
_____
63m // Technisches Rathaus // Berg am Laim // 2000
_____
61m // BayWa-Sternhaus // Bogenhausen // 1969
_____
60m // Universitätsklinikum // Hadern // 1977
_____
60m // Hanns-Seidel-Haus // Schwabing-Freimann // 1973
_____
58m // Pharao-Haus // Bogenhausen // 1974
_____
57m // Rümannstraße 61 // Schwabing-West // 1967
_____
54m // The Seven // Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt // 2014
_____
54m // White Tower (Bavaria Towers) // Bogenhausen // 2018
_____
53m // Wohnhochhaus an der Johann-Fichte-Straße 11 // Schwabing-Freimann // 1971
_____
53m // Friends // Neuhausen-Nymphenburg // 2017
_____
51m // Sternhochhäuser // Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln // 1954
_____
50m // Südseite // Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln // 2013
_____
50m // Berufsgenossenschaft Holz und Metall // Pasing-Obermenzing // 1999
_____
50m // Ten Towers // Berg am Laim // 2005
_____
50m // S10 am Schwabinger Tor // Schwabing-Freimann // 2017
_____
46m // Star Tower (Bavaria Towers) // Bogenhausen // 2018
_____
46m // Orpheus und Eurydike // Schwabing-Freimann // 1973
_____
46m // Altes Technisches Rathaus // Altstadt-Lehel // 1929
_____
43m // Park Plaza / Steidle-Hochhaus // Schwanthalerhöhe // 2002
_____
40m // Sparkassenhochhaus // Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln // 1962

Rückblick: Digitale Gesprächsreihe und Ausstellungsführung

Im Winter 2020/21 fanden drei digitale Veranstaltungen statt, bei denen das Thema Hochhaus aus unterschiedlichen Perspektiven und von unterschiedlichen Gästen beleuchtet wurde. Die Veranstaltungen wurden aufgezeichnet und können hier noch einmal angesehen werden.

19. Januar 2021
Hoch hinaus - Was bringt es uns?
Mit dieser Veranstaltung wurde die Gesprächsreihe abgeschlossen, die Funktionen und Qualitäten von Hochhäusern standen im Mittelpunkt. Was macht ein gutes Hochhaus aus? Wie müssen Hochhäuser gestaltet sein, damit sie einen Mehrwert für die Stadtgesellschaft bieten? Das diskutierten Matthias Sauerbruch, Sauerbruch Hutton Berlin, Aika Schluchtmann, Aika Schluchtmann Architekten und Stadtplaner München, Prof. Ludwig Wappner, Allmann Sattler Wappner München, und Eike Becker, Eike Becker_Architekten Berlin.
Zur Aufzeichnung der Veranstaltung

15. Dezember 2020
Hoch hinaus - Wie findet ihr das?
Wie ist die öffentliche Wahrnehmung? Wie werden Hochhäuser in der Stadtgesellschaft gesehen? Welche architektonische Bedeutung wird Hochhäusern beigemessen? Und welche Aspekte spielen aus soziologischer Sicht eine Rolle? Das diskutierten Prof. Dr. Christine Hannemann, Universität Stuttgart, Claudia Meixner, Meixner Schlüter Wendt, und Benedict Esche, Kollektiv A.
Zur Aufzeichnung der Veranstaltung

10. Dezember 2020
Hoch hinaus - Wie macht ihr das?
Am ersten Abend richtete sich der Blick über die Stadtgrenzen hinaus: Welche Konzepte gibt es für die städtebauliche Planung von Hochhäusern in anderen Städten? Worin liegen Herausforderungen und Chancen für eine nachhaltige Stadtentwicklung? Diese Gäste stellten Hochhauskonzepte im Schnellformat vor: Tobias Vogel, Stadtplanungsamt Frankfurt am Main, Anina Böhme, Senat für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin, Dr. Bernhard Steger, Magistrat der Stadt Wien, Frank Argast, Amt für Städtebau Zürich, und Torsten Brune, Referat für Stadtplanung und Bauordnung München.
Zur Aufzeichnung der Veranstaltung

10. März 2021
Digitale Führung durch die Ausstellung "Hoch hinaus?" im Rahmen der Munich Creative Business Week
Mehr Infos

Weitere Beteiligungsformate

Neben der Ausstellung und der digitalen Gesprächsreihe gibt es weitere Formate. Bei BDAtalk, dem Debattenmagazin des Bundes Deutscher Architekten, können Interessierte zur Frage "Neue Hochhäuser für München?" Stellung nehmen. Hier geht es zur Website. Parallel läuft momentan die Vorstellung und Diskussion der Hochhausstudie in den einzelnen Bezirksausschüssen.

Ausblick

Alle Anregungen werden ausgewertet und fließen in die Beschlussvorlage ein, die im Herbst 2021 in den Stadtrat eingebracht werden soll.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
PlanTreff - Plattform zur Stadtentwicklung

Blumenstraße 31
80331 München

Öffnungszeiten:

Sommerpause von 2. August bis 3. September