Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Messestadt Riem


Der neue Stadtteil auf dem früheren Flughafengelände

Mit dem Umzug des Flughafens ins Erdinger Moos wurde Anfang der 1990er Jahre am östlichen Stadtrand von München Platz für einen neuen Stadtteil: die Messestadt Riem, in der einmal 18.000 Menschen leben und 12.200 arbeiten werden. Drei Bauabschnitte sind fertiggestellt, der vierte wird gerade realisiert.

Außerdem entsteht an der U-Bahnstation Messestadt Ost ein neues Stadtteilzentrum, das "Zentrum Ost".

Zentrum Ost und vierter Bauabschnitt

Video abspielen

Das Projekt

Die Messestadt Riem, gut sieben Kilometer vom Münchner Stadtzentrum entfernt, ist eines der größten städtebaulichen Entwicklungsgebiete Europas.

Wohnen, Arbeiten und Natur sind eng miteinander verbunden: Auf 560 Hektar Fläche befinden sich neben einem vielfältigen Wohnungsangebot für unterschiedliche Einkommensgruppen Kindergärten und Schulen, ein Einkaufszentrum, Gewerbeflächen, die Neue Messe München und ein fast 200 Hektar großer Landschaftspark mit Rodelhügel und Badesee, der über Grünzüge mit den Wohngebieten vernetzt ist.

Die Messestadt Riem wurde und wird als eigenständiger Stadtteil nach ökologischen Grundsätzen und der Leitlinie "kompakt, urban, grün" geschaffen. Das Areal ist in mehrere Nutzungsgebiete unterteilt, zentrale Ost-West-Achse ist die Willy-Brandt-Allee. Nördlich davon befinden sich die Neue Messe, der Technologiepark West und das Gewerbegebiet Ost, südlich davon die Wohngebiete, der Riemer Park und eine Promenade mit Infrastruktureinrichtungen. Mit der U-Bahn sind es von der Messestadt West ins Münchner Stadtzentrum gut 20 Minuten.

Konzeptplan und Film

Städtebaulicher Konzeptplan Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Städtebaulicher Konzeptplan

Movie - English version Video abspielen

Movie - English version

Kontakt

Karte vergrößern
Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stadtplanung

Blumenstraße 28b
80331 München

Fax:
089 233-24215