Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Neues Wohngebiet "Südseite"


Neues Wohngebiet "Südseite"  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Foto: Peter Franck

Ehemalige Siemenswerke in Obersendling

Auf einer knapp 20 Hektar großen Teilfläche der ehemaligen Siemenswerke in Obersendling entstehen um den S-Bahn-Halt Siemenswerke ein Quartier für rund 2.300 Einwohnerinnen und Einwohner sowie zirka 1.000 Arbeitsplätze.

Prägend für das neue Stadtquartier "Südseite" ist ein großzügiger Park, der sich von der Baierbrunner Straße bis zur St.-Wendel-Straße erstreckt. Mit fünf bis zu 16-geschossigen Wohnhochhäusern, die sich um den Park gruppieren, ist eine maßgebende städtebauliche Figur entstanden. Ein Nahversorgungszentrum, Flächen für Büronutzungen und Gewerbetreibende, soziale Infrastruktur wie Kindertageseinrichtungen und eine Grundschule sowie ein Ärztehaus und Pflegezentrum ergänzen das Wohnviertel. 2012 sind die ersten Bewohnerinnen und Bewohner eingezogen, 2014 wird das neue Quartier fertiggestellt.

Eine dreizügige Grundschule mit Tageseinrichtung und Sportanlagen an der Baierbrunner Straße ist in Planung. Bis zu ihrer Fertigstellung übernimmt ein Provisorium die Erstversorgung. Auf den Flächen für klassisches Gewerbe, zwischen Koppstraße und Colmarer Straße gelegen, werden die ersten Gewerbebauten realisiert. In zwei von Grün umgebenen Angern siedeln sich insgesamt 17 Gewerbetreibende wie Schreiner, Feinmechanikhersteller und ein Konditor an. Schrittweise entsteht so ein bedarfsgerechtes, kleinteilig parzelliertes Gewerbegebiet. Eine öffentliche Grünfläche an der Colmarer Straße ergänzt den vorhandenen Nord-Süd-Grünzug.

Der Baubeginn ist im Frühjahr 2011 erfolgt. Von den insgesamt zirka 1.000 Wohnungen werden rund 300 Wohnungen im geförderten Wohnungsbau errichtet. Neben der Erstellung einer Rahmenplanung für die Freiflächen wurde als zusätzliches Instrument der Qualitätssicherung eine Beratergruppe für die einzelnen Vorhaben eingerichtet.

Städtebaulicher Wettbewerb

Den städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb gewannen Diener + Diener Architekten, Basel, mit Günther Vogt Landschaftsarchitekten, Zürich.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stadtplanung - Planungsgruppe Bezirk Ost (Stadtbezirk 17, 18 und 19)

Blumenstraße 28b
80331 München