Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Hildegardstraße und Thomas-Wimmer-Ring


Vorhabenbezogener Bebauungsplan 2018, Stand: Mai 2016  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Das Projekt

Das Projekt liegt im Herzen der Altstadt und gliedert sich in zwei Vorhaben: In der Hildegardstraße, wo jetzt noch das Fina-Parkhaus steht, sollen das Hotel Mandarin Oriental erweitert sowie Büros, Einzelhandel, Gastronomie und Wohnungen geschaffen werden. Die wegfallenden Parkplätze werden in ein neues unterirdisches Parkhaus am Thomas-Wimmer-Ring verlegt.

Die 1,8 Hektar große Fläche liegt im kleinteiligen, dicht bebauten Graggenau-Viertel. Bei der Grundstücksvergabe hat die Projektgesellschaft Wöhr + Bauer in einem europaweiten, zweistufigen Vergabeverfahren des Kommunalreferats den Zuschlag erhalten und für beide Teilbereiche Antrag auf Einleitung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans gestellt. Dem Bebauungsplanverfahren wurden zwei Wettbewerbe, die Wöhr + Bauer auslobte, vorgeschaltet. Das Projekt wird umgangssprachlich "Tom und Hilde" genannt.

Tiefgarage am Thomas-Wimmer-Ring

Die dreigeschossige Tiefgarage ("Tom") wird zwischen der Herrn- und Hildegardstraße errichtet und bietet Platz für 520 Stellplätze. 33 davon sind für Anwohnerinnen und Anwohner gedacht und 20 für die Straßenreinigung. Der Neubau bietet die Chance für ein freiraumplanerisches und stadträumliches Gestaltungskonzept, das diesen Bereich des Altstadtrings aufwertet, die Aufenthaltsqualität und Grünausstattung verbessert und einen wesentlichen Beitrag für eine gestärkte Wohnqualität leistet.

Zwei Neubauten an der Hildegardstraße

Nach Abriss des Fina-Parkhauses soll das benachbarte Hotel Mandarin Oriental durch einen Neubau erweitert und unterirdisch sowie über zwei Brücken im zweiten Obergeschoss mit dem bestehenden Hotel verbunden werden. Ergänzt wird dieser Neubau durch ein zweites Wohn- und Geschäftshaus mit 20 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 140 Stellplätzen. Im Erweiterungsbau des Hotels an der Neuturmstraße sollen 51 Zimmer, ein unterirdischer Spa- und Wellness-Bereich, ein Restaurant mit Außenflächen und kleinflächiger Einzelhandel untergebracht werden. Zwischen den beiden neuen Gebäuden entsteht eine Gasse in Verlängerung der Falckenbergstraße, die mit ihrer Aufweitung zum Flanieren und Erholen einlädt.

Wettbewerbe

Grundlage für die Planungen sind zwei Wettbewerbe, die beide 2014 entschieden wurden: Im einstufigen Realisierungswettbewerb mit Ideenteil für die Oberfläche des Thomas-Wimmer-Rings prämierte das Preisgericht die Landschaftsarchitektin Stefanie Jühling mit dem Münchner Büro Steidle Architekten. Konkret ging es um die Oberflächengestaltung und die Erschließungsbauwerke.

Im einstufigen Realisierungswettbewerb für die Hildegardstraße, einem Einladungswettbewerb, wird der Entwurf der Münchner Büros Hild und K Architekten mit Keller Damm Roser Landschaftsarchitekten nach Überarbeitung umgesetzt. Die Stadtgestaltungskommission nahm diesen am 27. Januar 2015 zustimmend zur Kenntnis. Der Entwurf zeichnet sich laut Jury durch seine "wohltuende Zurückhaltung" aus und fügt sich gut in die Gebäudestruktur der Altstadt ein.

Verfahrensstand

Von 29. August bis 29. September 2016 fand die Öffentlichkeitsbeteiligung nach §3 Absatz 2 BauGB statt. Die Quartiersentwicklung selbst gliedert sich nach Angaben des Projektentwicklers in zwei Schritte: Voraussichtlich 2018 soll die Tiefgarage "Tom" fertig sein. Dann erst wird das alte Parkhaus abgerissen und durch "Hilde" ersetzt.

Chronologie

11/2007: Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 2018
01/2014: Preisgericht im Realisierungswettbewerb für die Oberfläche des Thomas-Wimmer-Rings
03/2014: Preisgericht im Realisierungswettbewerb für die Hildegardstraße
05/2015: Einleitungsbeschluss zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans
04/2016: Erörterungsveranstaltung im Rahmen der Unterrichtung der Öffentlichkeit
06/2016: Billigungsbeschluss
11/2016: Satzungsbeschluss
 

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stadtplanung - Planungsgruppe Bezirk Mitte (Stadtbezirk 1, 2 und 5)

Blumenstraße 28b
80331 München