Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Freiraum M 2030


Reiter  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Foto: Jörg Koopmann

Ein neues Freiraumkonzept für München

Was leisten Freiräume in einer dicht bebauten, wachsenden Stadt? Was kann alles Freiraum sein oder noch werden und für wen? Wie kann Herausforderungen wie dem Klimawandel und einer Veränderung der Lebensstile begegnet werden? Mit diesen Fragen setzt sich das Konzeptgutachten „Freiraum München 2030“ auseinander.

Das Konzeptgutachten

Der Entwurf des Konzeptgutachtens, das die Grundlage für die langfristige Freiraumentwicklung bildet, ist von dem Berliner Büro Becker Giseke Mohren Richard (BGMR) in Kooperation mit den Büros Friedrich von Borries aus Berlin und Freiraumstudio aus München erstellt worden - in intensiver Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München und begleitet durch mehrere Fachworkshops. Es ist in die drei Leitthemen Freiraum & Entschleunigung, Freiraum & Verdichtung und Freiraum & Umwandlung gegliedert und definiert Freiraum sehr breit: Von Parks bis zu Dachgärten, von Straßen bis zu kulturellen Zwischennutzungen - das alles und noch viel mehr kann Freiraum sein.

Das Konzeptgutachten Freiraum München 2030 wird derzeit mit einem ersten Aktionsplan und Schlüsselprojekten unter dem Titel "Freiraum M 2030" konkretisiert.

Öffentlichkeitsphase

Das Konzeptgutachten wurde vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung in Auftrag gegeben und wird seit Anfang 2016 diskutiert - zunächst im Rahmen der Jahresausstellung in der Rathausgalerie von Januar bis März 2016. Im Anschluss folgte die Öffentlichkeitsbeteiligung "Freiraumzeit". Diese startete am 4. November 2016.

Mit der Freiraumzeit sollen die Ziele der Konzeption und die Qualitäten des Münchner Grüns weiter "in die Stadt getragen werden". Nach der Jahresausstellung standen das Kennenlernen und Erkunden der unterschiedlichen Orte und Themen im Mittelpunkt - über Spaziergänge, Workshops, eine Wanderausstellung, ein Freiraum-Suchspiel und vieles mehr.

Broschüre zur Öffentlichkeitsarbeit erschienen

Die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger aus den Veranstaltungen, die 2017 im Rahmen der Freiraumzeit stattfanden, wurden ausgewertet. Diese finden sich in der aktuellen Broschüre "Freiraumzeit - Die Öffentlichkeitsphase zur langfristigen Freiraumentwicklung Münchens" wieder.

Die Broschüre gibt einen schönen Überblick der verschiedenen Spaziergänge und Aktionen, die für Erwachsene, aber auch für Kinder und Jugendliche, organisiert wurden. Ein kleiner Ausblick stellt erste Ergebnisse vor. Die Freiraumzeit geht also weiter! Die Broschüre liegt kostenlos im PlanTreff in der Blumenstraße 31 aus - oder gibt es hier zum Download. (PDF, 4305 KB)

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stadtplanung

Blumenstraße 28b
80331 München

Fax:
089 233-24219