Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Ausblick


Ein Parkplatz wird zum Treffpunkt für die Nachbarschaft  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Ein Parklet wird zum Treffpunkt (2019)

Neue Räume gemeinsam gestalten

In einer wachsenden Stadt wie München sind Freiräume ein kostbares Gut. Diese auch künftig optimal zu nutzen, zu gestalten und zu schützen ist eine der großen Herausforderungen für die Grünplanung. Und die kann am besten mit der Unterstützung der Münchner Bürger*innen gemeistert werden.

Die Grünplanung hat das Ziel, gemeinsam mit den Bürger*innen das Freiraumpotenzial verschiedener Ecken zu erkunden und zu entdecken. Die Bewohner*innen werden mit vielfältigen Veranstaltungsformaten und Aktionen eingeladen, die Freiräume Münchens von der nachbarschaftlichen bis zur gesamtstädtischen Ebene in den Blick zu nehmen, zu entdecken und zu gestalten. Was ist Freiraum, was soll Freiraum werden? Gemeinsam können Nachbarschaftstreffpunkte gestaltet und Freiraum neu gedacht werden.

Raum für Begegnungen schaffen

2017

Diese Fragen standen im Rahmen der Freiraumzeit 2017 im Mittelpunkt. Dabei waren alle interessierten Bürger*innen eingeladen, sich an den verschiedenen Veranstaltungen zu beteiligen, um die Facetten von Freiraum selbst zu erleben und mit zu diskutieren.

2018

Beim Obersendlinger Freiraumsommer 2018 wurde einen Monat lang der ehemalige Siemens-Parkplatz zwischengenutzt – durch organisiertes Programm aber auch spontane Aktionen der Bürger*innen. Das Angebot reichte vom gemeinsamen Frühsport über Open-air-Kino bis Tango tanzen.

2019

In Kooperation mit der Verkehrsplanung des Referats für Stadtplanung und Bauordnung sowie dem Kreisverwaltungsreferat und dem Baureferat setzte die Grünplanung 2019 Straßenräume in Form von Saisonalen Fußgängerzonen und Parklets als Pilotprojekte um. Im Sommer wurden Straßen verkehrsberuhigt und somit wurde mehr Platz geschaffen für Fußgänger*innen zum Flanieren. Parkplätze wurden zu Parklets umgestaltet und somit entstand mehr Raum, um sich mit der Nachbarschaft zu treffen.

Ausblick

Aufgrund der momentanen Lage ist der genaue Start für die geplante Fortführung saisonaler Stadträume im Sommer 2020 an weiteren Orten in München noch offen. Wir werden Ihnen hier das Datum mitteilen.