Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Förderprojekt JUST Nature


JUSTNature: Städtepartnerschaft  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Städtepartnerschaft
© JUST Nature

Innovative naturbasierte Lösungen zur Klimaanpassung in der Stadt

Zum Jahresende 2020 hat das Referat für Stadtplanung und Bauordnung eine erfreuliche Nachricht aus Brüssel erhalten: Die Europäische Kommission fördert das Projekt „JUST Nature – Activation of nature-based solutions for a just low carbon transition“! Und München macht mit fünf anderen Städten mit.

JUST Nature hat sich gegen 35 andere Projekte im Forschungs- und Innovationsprogramm HORIZON 2020 durchgesetzt und startet im Frühsommer 2021. Das Projekt wird mit fast 10 Millionen Euro von der Europäischen Kommission gefördert, die Landeshauptstadt München erhält davon 648.600 Euro an Fördergeldern.

Gemeinsam mit 20 Projektpartnern aus zehn Ländern entwickelt die Abteilung Grünplanung in den nächsten viereinhalb Jahren innovative, naturbasierte Lösungen für eine bessere Klimaanpassung in Städten. In München, Leuven (Belgien), Bozen/Meran (Italien), Chania (Griechenland), Szombathely (Ungarn) und Gzira (Malta) werden positive Eigenschaften von grünen Lösungen in sogenannten City Practice Labs untersucht und umgesetzt.

Das Freiraumquartierskonzept Innenstadt steht in München im Fokus

Für die Landeshauptstadt München bietet sich hier ein sehr guter Anknüpfungspunkt an das Freiraumquartierskonzept Innenstadt. Im Rahmen des Projekts werden beispielsweise temporäre Freirauminterventionen, wie ein grünes Zimmer oder ähnliches, an verschiedenen Punkten in der Innenstadt gemeinsam mit Schlüsselakteuren umgesetzt. Es wird untersucht, welche grünen Lösungen wo genau besonders gut zur Klimaanpassung der Stadt beitragen.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stadtplanung

Blumenstraße 28b
80331 München