Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

LOS_DAMA!


Umweltministerkonferenz zu Grüner Infrastruktur im Alpenraum in München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Ministerkonferenz in München (2. Oktober 2017)

Europäisches Pilotprojekt zur gemeinsamen Freiraumentwicklung

LOS_DAMA! steht für Landscape and Open Space Development in Alpine Metropolitan Areas. Das vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung initiierte Projekt hat im Oktober 2016 den Zuschlag des EU-Interreg VB Alpenraumprogramms bekommen.

Gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus dem Alpenraum möchte sich das Referat für Stadtplanung und Bauordnung den großen Herausforderungen in den attraktiver und dichter werdenden Stadtregionen stellen: Wie können die stadtnahen Grün- und Landschaftsräume im Spannungsfeld von Siedlungsentwicklung, Naherholung, Verkehr, Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft und anderen Nutzungen geschützt und entwickelt werden? Wie können sie neuen gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden? Und wie kann die Bevölkerung aktiv eingebunden werden?

Aktuelles

Konferenz zur EU Alpenstrategie in München

Unter Leitung des Referats für Stadtplanung und Bauordnung und vertreten durch Herrn Bürgermeister Josef Schmid, hat das EU-Projekt LOS_DAMA! - Landscape and Open Space Development in Alpine Metropolitan Areas – am 2. Oktober 2017 sein erstes, großes Ziel erreicht. Im Rahmen der Umweltministerkonferenz zu Grüner Infrastruktur im Alpenraum in München bestätigten die ersten Städte und Metropolregierungen ein Memorandum für die weitere Zusammenarbeit zum Schutz und zur Weiterentwicklung stadtregionaler Grünräume. Weitere Informationen finden Sie hier.

Auftaktveranstaltung in München am 31. Mai und 1. Juni 2017

Zum feierlichen Auftakt in der Seidlvilla in München kamen zahlreiche Gäste aus Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz, Slowenien und Deutschland. Am zweiten Tag folgte ein Fachworkshop mit Vorträgen und Diskussionsrunden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die internationalen Partner

Aus Pilotvorhaben in den Stadtregionen um Salzburg, Wien, Ljubljana, Trient, Turin, Grenoble und München sollen übertragbare Ansätze gewonnen werden. Weitere Städte wie Graz, Zürich und Mailand unterstützen das Projekt. In den Münchner Pilotvorhaben werden neue Formen der Zusammenarbeit erprobt, die über Stadt- und Gemeindegrenzen hinausgehen. Die Bedeutung der stadtregionalen Grün- und Freiräume für die Lebensqualität sollen sichtbarer und die Freiraumqualitäten und Erholungsmöglichkeiten besser werden. Dazu werden neue Wegeverbindungen, Maßnahmen der Landschaftspflege und -gestaltung und der Ausbau der Erholungsinfrastruktur beitragen.

International

LOS_DAMA! Die europäischen Partner Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Die europäischen Partnerinnen und Partner

LOS_DAMA! Die europäischen Partner

LOS_DAMA Gruppenbild Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

LOS_DAMA Gruppenfoto in München

Logo des Projektes Interreg Alpine Space Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Logo Interreg

Die regionalen Partner in München

Das Referat arbeitet mit den in der Region fest verankerten und erfolgreichen Akteuren zusammen. So ist mit dem Verein Dachauer Moos eine Mooskonferenz geplant, um die vielen örtlichen Projekte zu bündeln und die Akteure besser zu vernetzen. Mit dem Heideflächenverein Münchner Norden arbeitet das Referat an besseren Wegen und Mitteln der Kommunikation für die Landschaftsplanung. Mit dem Regionalmanagement München Südwest sollen besondere und wichtige Freiräume in einer Art eine Schatzsuche gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gefunden werden und in die weitere Freiraumentwicklung einfließen.

Regional

Kick-off Veranstaltung in München. Auf dem Bild sitzen von rechts nach links Karla Schilde, Susanne Hutter von Knorring (beide vom Planungsreferat) und Christine Joas (Heideflächenverein) Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Vertreterinnen der Stadt München und des Heideflächenvereins

Kinder an einem See Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Seepanorama

Fröttmaninger Berg Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Fröttmaninger Heide

Interreg Alpine Space Program

Das EU-Projekt LOS_DAMA! und die Münchner Freiraum Strategie

Das EU-Projekt LOS_DAMA! wird noch bis Oktober 2019 im EU-Programm Interreg gefördert und trägt zur Umsetzung der Freiraum 2030 Strategie der Landeshauptstad München bei. Dazu wird mit dem Heideflächenverein, dem Verein Dachauer Moos und dem Regionalmanagement München Südwest zusammengearbeitet und die Öffentlichkeit und weitere Akteure werden eingebunden. Die transnationale Zusammenarbeit und das öffentlich gegründete Städtenetzwerk werden die Ergebnisse des Projekts vertiefen und verstetigen.

LOS_DAMA! wird über das Interreg Alpine Space Program (ASP 383) aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Das Gesamtbudget beträgt 2.598.520 Euro. Davon sind 2.208.742 Euro Fördermittel der EU.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Grünplanung

Blumenstraße 28b
80331 München

Kontakt:
Franziska Drasdo

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stabsstelle Europa-Angelegenheiten

Blumenstraße 31
80331 München

Fax:
089 233-26683