zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Hintergrund


Umweltministerkonferenz am 2. Oktober 2017 in München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Umweltministerkonferenz in München
© LHM

Das LOS_DAMA! Städtenetzwerk für Grüne Infrastruktur

Die Metropolregion Grenoble, die Städte München, Trient und Wien machten den Anfang: Politische Vertreterinnen und Vertreter dieser Städte und Stadtregionen unterzeichneten eine Erklärung zur weiteren Kooperation.

Bis heute folgten die Städte Graz, Salzburg, Mailand, Verona, Bergamo, Innsbruck und die Stadtregionen Mailand und Turin. Gemeinsames Ziel ist es, die wertvollen Frei- und Landschaftsräume in den Metropolregionen des Alpenraums zu schützen und als Grüne Infrastruktur weiterzuentwickeln. Das Städtenetzwerk soll über LOS_DAMA! hinaus bestehen und ist zeitlich nicht befristet.

Gegründet wurde das Städtenetzwerk am 2. Oktober 2017 in München unter Leitung des Referats für Stadtplanung und Bauordnung und vertreten durch den Zweiten Bürgermeister Josef Schmid. Im Rahmen der Umweltministerkonferenz zu Grüner Infrastruktur im Alpenraum unterschrieben die ersten Städte und Metropolregionen ein Memorandum für die weitere Zusammenarbeit zum Schutz und zur Weiterentwicklung stadtregionaler Grünräume. Auch die Europäischen Kommission, vertreten durch den Generaldirektor für Umwelt, und ein Mitglied des Europäischen Parlaments waren anwesend. Nach der Konferenz nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Isarspaziergang teil. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir laden weitere Städte, stadtregionale Regierungen und Akteure ein, sich unserem Netzwerk anzuschließen und sich mit ihrer Unterstützung zu beteiligen.

Europäische Strategie für den Alpenraum (EUSALP)

Unser Netzwerk von Städten und Stadtregionen arbeitet eng mit der Europäischen Alpenraumstrategie (EUSALP) zusammen.

Mit der Arbeitsgruppe 7 der EUSALP, die vom Bayerischen Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und Slowenien geleitet wird, ergab sich von Beginn an eine fruchtbare Zusammenarbeit für den Schutz und die Entwicklung Grüner Infrastruktur.

Wir begrüßen die Initiative der EUSALP Arbeitsgruppe 7, den Alpenraum zu einer Modellregion für Grüne Infrastruktur zu machen. Das Gebiet der EUSALP geht über das enger abgegrenzte der Alpenkonvention hinaus und umfasst auch Ballungsräume wie Mailand, Wien und München.

Impressionen

Umweltministerkonferenz 2017 in München: Isarspaziergang Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Gemeinsamer Isarspaziergang nach der Konferenz

Umweltministerkonferenz 2017 in München: Gemeinsamer Isarspaziergang Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Gruppenbild an der Isar

 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Logo

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Grünplanung

Blumenstraße 28b
80331 München

Kontakt:
Franziska Drasdo