Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Hochhäuser in München


Die Münchner Linie

Die "Münchner Linie" orientiert sich an den beiden Münchner Hochhausstudien. Die darin beschriebenen Richtlinien sind bis heute die Grundlage für Stadtratsbeschlüsse.

  • Die Altstadt, die alten Dorfkerne sowie gewachsene Stadtteile und schützenswerte Freiräume sollen in ihrem Charakter erhalten und deshalb frei von Hochhäusern bleiben.
  • Die Sicht auf die Wahrzeichen der Stadt wie Rathausturm, Alter Peter oder Frauenkirche darf aus den Hauptsichtlinien in die Stadt hinein nicht durch Hochhäuser beeinträchtigt werden.
  • Über die Höhe eines Hochhauses wird im Einzelfall entschieden. Die Lage des Standorts, die unmittelbare Umgebung und die Sichtbeziehungen sind entscheidende Kriterien. Die Nah- und Fernwirkung wird geprüft.
  • Als geeignete Standorte kommen "Stadttor-Situationen" wie Stadteinfahrten, Kreuzungsbereiche und Schnittpunkte wichtiger Verkehrsachsen zum Beispiel mit dem Mittleren Ring in Frage, aber auch bereits vorhandene Hochhausstandorte. In städtebaulichen Entwicklungsgebieten können Hochhäuser Akzente setzen sowie Orientierungspunkte und neue Adressen bilden. Hochhäuser sind und bleiben ein besonderer Bautyp in München und kein Regelfall.

Die Planung und Realisierung von Hochhäusern unterliegt wie bei allen Bauvorhaben, die auf Grund neuen Baurechts entstehen, den Grundsätzen der Sozialgerechten Bodennutzung. Danach müssen sich Grundeigentümer an den Folgekosten der Planung beteiligen – das können beispielsweise sein:Kostenbeteiligungen am Straßenausbau und der Grünausstattung, Ausgleichszahlungen für entfallende Flächen des klassischen Gewerbes, die in den Bau von Gewerbehöfen fließen, sowie bei Wohnbaumaßnahmen die Kostenbeteiligungen für Infrastruktureinrichtungen, z.B. zur Errichtung von Kindergärten.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Abt. 4 Räumliche Entwicklungsplanung, Flächennutzungsplanung

Blumenstraße 31
80331 München