Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Projekte


Logo des Projekts Smarter Together München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© LHM

Smarter Together

Die Digitale Transformation ist ein tiefgreifender gesellschaftlicher Prozess. Er umfasst neben technologischen auch wirtschaftliche und soziale Innovationen. Für Städte bietet die Digitale Transformation neue Möglichkeiten, Antworten auf aktuelle stadtplanerische Herausforderungen wie Klimawandel, Verkehr oder soziale Spaltung zu finden.

Die Landeshauptstadt München hat diese Herausforderung erkannt und beteiligt sich mit den Partnerstädten Wien und Lyon seit 2015 an dem von der EU geförderten Projekt „Smarter Together“. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Sie ist in eine dreijährige Umsetzungsphase und eine zweijährige Monitoring- und Replikationsphase aufgeteilt.

Die Umsetzungsphase wurde im wesentlichen Ende Januar 2019 abgeschlossen. Seit Februar 2019 werden im Projektgebiet Neuaubing-Westkreuz / Freiham für alle umgesetzten Maßnahmen, wie unter anderem neue Mobilitätsstationen und intelligente Lichtmasten, die Wirkungen für die Stadtgesellschaft gemessen sowie die für das Projekt entwickelte Munich Smart City App und die Datenplattform weiterentwickelt.

In der Monitoring- und Replikationsphase werden die Möglichkeiten der Umsetzung an anderer Stelle in München und in anderen Städten geprüft und weiterentwickelt.

LHMobil Logo  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© LHM

LHMobil – bringt die Verwaltung aufs Rad

Emissionsarme Mobilität ist eines der Hauptthemen auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft in Kommunen. Der Verwaltung kommt mit ihrer Vorbildfunktion dabei eine besondere Verantwortung zu.

Entsprechend haben sich die Klimaschutzmanagerinnen und -manager der Landeshauptstadt München zusammengeschlossen, um ein gemeinsames Projekt zu initiieren. Ziel ist es, die Verwaltung auf das Fahrrad zu bringen. Das Projekt LHMobil wurde 2015 ins Leben gerufen und ermöglicht es zwischenzeitlich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus derzeit vier Pilotreferaten, sich kostenlos Pedelecs oder MVG-Räder für Dienstfahrten auszuleihen. LHMobil ist eine Klimaschutzmaßnahme aus dem Integrierten Handlungsprogramm Klimaschutz in München (IHKM KSP) aus dem Jahr 2015.

Eine Umfrage im Testbetrieb zeigte: Die Räder werden gut angenommen, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sehr zufrieden. Schon nach wenigen Monaten die Erfolgsmeldung: Mit den LHMobil-Rädern wurden bereits so viele Kilometer geradelt, um einmal den Erdball zu umrunden.

In der nächsten Stufe werden vom LHMobil-Team weitere Referate bei der Anschaffung und dem Unterhalt von Pedelecs unterstützt, um möglichst allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich im Dienst umweltfreundlich zu bewegen. Zudem wird die Kooperation mit der MVG weiter ausgebaut.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Arbeitsfeld Klima / Energie

Blumenstraße 31
80331 München