Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Open Scale


Logo Open Scale  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Originelle Ideen für eine zukunftsweisende Stadtentwicklung

Die Stadtentwicklung in München weiterdenken und weiterentwickeln und sich den Herausforderungen auf all ihren Ebenen stellen - das möchte der interdisziplinäre Wettbewerb "Open Scale". Junge Architektinnen und Architekten, Berufsanfänger aus Planung sowie anderen Disziplinen sind dazu aufgerufen, ihre zukunftsweisende Entwürfe und Ideen zu entwerfen.

Der Wettbewerb "Open Scale" fordert alle Akteure der Stadtentwicklung und Stadtplanung auf, sich in Teams den Herausforderungen einer sich stetig entwickelnden und pulsierenden Metropole wie München zu stellen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Aufgabe darf frei gewählt werden. Beim ersten Wettbewerb 2009 sind zukunftsweisende Ideen für die Stadt entstanden.

Open Scale 2009

Insgesamt 50 junge, interdisziplinär zusammengesetzte Teams aus der Metropolregion München nahmen an der ersten Open Scale, die 2009 stattfand, teil. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählte der Wettbewerb.

Ende Mai 2009 wählte die Jury aus den eingegangenen Bewerbungen sieben Beiträge für eine vertiefende Bearbeitung aus. Die Ideen waren breit gefächert - von konkreten städtebaulichen Entwürfen über Strategien für die Schaffung urbaner Räume durch Zwischen- und Umnutzungen bis hin zu Vorhaben, die vergangene oder zukünftige München-Utopien aufgriffen.

Zu einer zweitägigen Summer School Ende Juli 2009 wurden die sieben Teams von Expertinnen und Experten fachlich betreut und unterstützt. Die Veranstaltungen und Präsentationstermine waren öffentlich und fanden unter Beteiligung von geladenem Fachpublikum und Bürgerschaft statt.

Die Siegerehrung

Erster Preis
Das Team Agropolis überzeugte mit ihrem Beitrag "Agropolis München. Die Wiederentdeckung des Erntens im urbanen Alltag" die Jury. Darin zeigen sie, wie ein Feld, das auf dem zukünftigen Planungsgebiet Freiham liegt, als öffentlicher Garten für die Anwohnerinnen und Anwohner genutzt werden kann.

Zweiter Preis
Die Gruppe Teamwerk zeigt mit dem Beitrag „New Muh – New Munich Urban Housing“ das Potenzial von verkehrsbedingten Brachen und wie diese genutzt werden können.

Lobende Erwähnung
Erhielt „White spot“ von Team Tourette für ihre Idee, ungenutzte Gebäude und Grundstücke vor Ort mit dem "White Spot" zu markieren, um darauf aufmerksam zu machen, dass diese zur Zwischennutzung zur Verfügung stehen.

Die Preisverleihung fand am 11. November 2009 mit einer Ausstellung statt. Es wurden neben den sieben Finalisten auch alle anderen eingegangenen Ideen und Entwürfe gezeigt. Eine Publikation, die den ganzen Wettbewerb dokumentiert, wurde ebenfalls veröffentlicht.

Ausstellung

Open Scale ging danach deutschlandweit auf Wanderschaft und war unter anderem auf dem Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik in Nürnberg, im Deutschen Architektur Zentrum Berlin sowie auf der Fünften Architekturwoche München zu sehen.

Wie ging es mit dem Siegerentwurf Akropolis weiter?

Ein Teil der Idee von Akropolis, das zukünftige Planungsgebiet Freiham als öffentlichen Krautgarten zwischen zu nutzen, wurde umgesetzt. Am 18. Juli 2010 war Ernteanstich. Über 200 Münchnerinnen und Münchner ernteten den ganzen Tag über Salate, Kräuter, Kohlrabi und vieles mehr. Das Team Akropolis hatte mit Hilfe der Stadt Güter München das Feld bepflanzt. Kinder aus der Nachbargemeinde halfen im Vorfeld, das Feld zu pflegen. Eine Schafherde weidete darauf. Landwirte aus der Region hatten die Möglichkeit, an den Feldern ihre saisonalen Produkte anzubieten.

Der Siegerentwurf Akropolis brachte das Thema "urbanes Gärtnern" nach München. Entstanden ist ein kulinarisches Erlebnis für die ganze Nachbarschaft.

Open Scale 2009

 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Summer School

1. Preis: Akropolis mit urbanen Garten in Freiham Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Gewinner Akropolis: Urbanes Gärtnern in Freiham

 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Ausstellung

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Zentrale Informationsstelle für Öffentlichkeitsangelegenheiten (PlanTreff)

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do: 10:00 - 17:00

Fr: 10:00 - 14:00