Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Ehemaliges Sanierungsgebiet Westend


Stadtteilbibliothek Westend  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Die Stadtteilbibliothek entstand im Rahmen der sozialen Stadterneuerung.
© Michael Nagy / LHM

Verbesserung der Lebensqualität

Das Westend ist ein Stadterweiterungsgebiet des 19. Jahrhunderts, das ursprünglich entstanden ist durch die Ansiedlung von in der Kernstadt störenden Gewerbebetrieben und Fabrikationsstätten mit nachfolgender Wohnbebauung. Ein enges Nebeneinander von Wohnen und Gewerbe hat daher Tradition.

Aufgrund unzureichender Besonnung und Belichtung, überalterter Gebäudesubstanz, kleinräumiger Hinterhöfe, unzureichender Grün- und Freiflächen, störender Gewerbebetriebe und damit einhergehender sozialer Erosionsprozesse wurden seit 1978 insgesamt 16 Blöcke förmlich als Sanierungsgebiet festgelegt. Damit wurden die Voraussetzung geschaffen, dort unter anderem finanzielle Hilfen in Form von Städtebaufördermitteln einzusetzen.

Zur Verlagerung von störenden Gewerbebetrieben aus den Sanierungsblöcken wurde am Rande des Sanierungsgebiets ein Bereich an der Hansastraße als Ersatz- und Ergänzungsgebiet zum Sanierungsgebiet Westend ("Block 65") ausgewiesen.

Die Sanierungsmaßnahmen im Westend haben die Lebensqualität in diesem Stadtteil spürbar verbessert. Dies zeigt sich insbesondere durch die Identifikation der Bewohnerinnen und Bewohner mit ihrem Stadtteil und die Bereitschaft, ihn mit urbanem Leben zu füllen. Die Aufwertung und Schaffung von Grünflächen und Wegebeziehungen durch die Blöcke spielte dabei eine große Rolle.

Die Sanierungsmaßnahmen im Westend sind mittlerweile abgeschlossen. Mit Beschluss des Stadtrats vom 14. Dezember 2016 wurde die Sanierungssatzung im Stadtteil Westend aufgehoben.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stadtsanierung und Wohnungsbau

Blumenstraße 31
80331 München