Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Neuaubing-Westkreuz


Stadtteillabor Neuaubing-Westkreuz jetzt in der Limesstraße 111

Seit Februar 2018 ist das Stadtteillabor in der Limesstraße 111 zu finden. Bis Ende 2017 hatte das Stadtteillabor seinen Sitz im Paul-Ottmann-Zentrum am Westkreuz.

Im Stadtteillabor #2 starten 2018 wieder jede Menge Aktionen - es geht um Kreatives zum Mitmachen für Jung und Alt, die gemeinsame Entwicklung des Quartiers sowie Experten-Informationen rund um die Smarter-Together-Themen Mobilität, Energie, Datennutzung und Ko-Gestaltung! Weitere Infos finden Sie hier. Am 5. Juli 2018 wurden die intelligenten Lichtmasten eingeweiht.

Gelbes Sofa vor einem Wohngebäude  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Das Sanierungsgebiet

Das Sanierungsgebiet Neuaubing-Westkreuz liegt im Westen von München und erstreckt sich über große Bereiche des Stadtbezirks 22 Aubing-Lochhausen-Langwied. Es umfasst etwa 350 Hektar mit 23.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Hier werden seit 2012 Städtebauförderungsmittel von Bund, Freistaat und Stadt München eingesetzt.

Im Rahmen des integrierten Handlungskonzeptes sind insbesondere folgende Handlungsschwerpunkte festgesetzt worden:

  • Stärkung und Vernetzung der Nahversorgungszentren und Geschäftsstraßen
  • Ausbau und Aufwertung öffentlicher Grünflächen und Plätze
  • Erhalt und Entwicklung identitätsstiftender historischer Ensembles
  • Stärkung der sozialen und kulturellen Infrastruktur
  • Förderung einer nachhaltigen und energetischen Stadtteilentwicklung

Erstmalig wird in einem Sanierungsgebiet das Thema Energie integriert und großflächig bearbeitet. Ein Großteil der Gebäude in Neuaubing-Westkreuz stammt aus den 1960er und 1970er Jahren und weist einen schlechten energetischen Standard auf. Ein Energieleitplan soll dabei helfen, auf Quartiersebene eine zukunftsorientierte und effiziente Energieversorgung zu sichern und den Energieverbrauch und CO₂-Ausstoß zu reduzieren. Neben der energetischen Sanierung des Bestandes setzt man auf Synergieeffekte mit dem benachbarten Neubaugebiet Freiham.

Bis 2016 wurde das Sanierungsgebiet im Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ gefördert. Im Jahr 2016 fand ein Programmwechsel zum Programm „Soziale Stadt“ statt. Damit ergibt sich unter anderem die Möglichkeit einer hundertprozentigen Finanzierung von Maßnahmen im Verfügungsfond, sowie die Ergänzung, Belebung und Stärkung von investiven Maßnahmen durch nicht-investive Projekte mit sozialen und kulturellen Bezügen.

Seit 2016 werden einzelne Maßnahmen in dem Sanierungsgebiet zusätzlich über das EU-Projekt „Smarter Together“ gefördert, welches auf den Sanierungszielen im Stadtteil aufbaut und in Synergieeffekten innovative Ansätze der Stadtentwicklung einbringt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neben dem Einsatz von Fördermitteln und der integrierten Herangehensweise ist ein weiterer Vorteil eines Sanierungsgebiets für Wohnungs- und Grundstückseigentümer die erhöhte steuerliche Abschreibungsmöglichkeit gemäß §§ 7h und 10f EStG, sofern die Maßnahme der Umsetzung der Sanierungsziele dient. Weitere Informationen finden Sie hier.

Meilensteine

Seit Februar 2018: Stadtteillabor #2 in der Limesstraße 111
14.12.17: Aktionstag im Stadtteillabor Neuaubing-Westkreuz des EU-Projektes Smarter Together
23.11.17: Stadtratsbeschluss: Pilotphase zur Förderung energetischer Bestandssanierung in Neuaubing-Westkreuz
Oktober bis Dezember 2017: Interaktiv-Raum im Stadtteillabor, Projekt zur Medienbildung im Rahmen von „Smarter Together“
8.7.17: „Sommer, Sonne, Straßenfest“ - Sommerfest mit temporärer Straßensperrung in der Wiesentfelser Straße
30.6.17: Grundsatzbeschluss zum Neubau "AWO's Fredl"
1.6.17: Broschüre zur Städtebaulichen Feinuntersuchung Quartiersplatz Wiesentfelser Straße: Download (PDF, 53151 KB)
23.5.17: Eröffnung der Freiluftbox (Supermarkt und Suppenküche) auf der Freifläche an der Friedrichshafener Straße am Westkreuz
29.3.17: Baubeginn Neubau des Paul-Ottmann-Zentrums
15.11.16: Stadtratsbeschluss zum Programmwechsel in die „Soziale Stadt“
13. bis 31.7.16: Kunstaktion "Tandem"
24.11. bis 17.12.15: Ausstellung "Gesichter unseres Viertels"
12.11. bis 10.12.15: Ausstellung zum "Studierenden-Workshop zum Forum Westkreuz (PDF, 3358 KB)" mit der Stadtbaurätin
11.7.15: Informationsveranstaltung "Mittendrin"
9.5.15: Tag der Städtebauförderung am Paul-Ottmann-Zentrum
15.4.15: Einführung des kommunalen Förderprogramms "aktiv.gestalten" per Stadtratsbeschluss
24.2.15: Gründungsversammlung der Projektgruppe
29./30.11.14: Energiewochenende als Auftakt einer energiegerechten Stadtentwicklung
5.7.14: Interkulturelle Beteiligung
9.4.14: Förmliche Festlegung als Sanierungsgebiet per Stadtratsbeschluss
12. bis 14.11.13: Energiewoche
28.7.10: Stadtratsbeschluss zur Einleitung der Vorbereitenden Untersuchungen

Weitere Informationen

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Stadtsanierung und Wohnungsbau

Blumenstraße 31
80331 München