Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Mehr Wohnen


Die Jahresausstellung 2017 in der Rathausgalerie

Rund 15.700 Besucherinnen und Besucher in sechs Wochen. Sechs Abendveranstaltungen, ein Kinder-Workshop, sechs Stadtspaziergänge und insgesamt 30 Ausstellungsführungen für Bürgerinnen und Bürger, Politik, Stadtverwaltung und Vereine - das war die Ausstellung "mehr wohnen"!

Ausschnitt aus Plakat zur Ausstellung "Mehr Wohnen"  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

München wächst - was ist zu tun?

München ist attraktiv und wächst weiter. Spätestens 2030 werden mehr als 1,7 Millionen Menschen in der Stadt leben. Wie sich München den Herausforderungen, bedingt durch diesen Wachstum, stellt - das stand im Fokus der Jahresausstellung 2017. Diese war von 11. Januar bis 23. Februar in der Rathausgalerie am Marienplatz zu sehen.

Die Ausstellung des Referats für Stadtplanung und Bauordnung findet immer zu Jahresbeginn statt. Der Eintritt ist frei. Begleitet wurde die Ausstellung "mehr wohnen" von Stadtführungen und einem umfangreichen Programm, mit Podiumsdiskussionen und Stadtspaziergängen.

München ist eine beliebte Stadt! Aufgrund des stetigen Bevölkerungswachstums steht sie vor großen Herausforderungen. Denn alle wollen eine bezahlbare Wohnung finden, mobil sein, einen KiTa-Platz bekommen, Freizeitangebote nutzen und auch mal alleine an der Isar spazieren gehen.

München muss jedoch nicht nur mehr Wohnraum schaffen, sondern auch die dazugehörige verkehrliche und soziale Infrastruktur bereitstellen – und das bei immer knapper werdenden Flächen. Wie kann das funktionieren? Die Ausstellung zeigte, was die Stadt und ihre Wohnungsbaugesellschaften, aber auch private Akteure unternehmen, um München auch in Zukunft für alle lebenswert zu gestalten. Unter den vier Rubriken „sozial gerecht“, „wohnen innovativ“, „gut zusammenleben“ und „akteure + allianzen“ wurden Projekte vorgestellt, die Denkanstöße geben und Lösungen aufzeigen sollten. Es ging um neue Formen des Zusammenlebens, kostengünstige Modellvorhaben, das Hinterfragen von Standards und Regularien, Nachverdichtung und Bestandssanierung – aber auch um Strategien und Programme, um kostengünstigen Wohnraum in der Stadt zu erhalten und neuen zu schaffen.

Besucherinnen und Besucher der Ausstellung hatten die Möglichkeit, auf großen Bannern ihre Ideen und Anregungen aufzuschreiben.

Die Veranstaltungsreihe

Seit 1999 finden unter dem Motto „Zukunft findet Stadt“ in der Rathausgalerie am Marienplatz jeweils zu Jahresbeginn Ausstellungen zu wichtigen Themen der Stadtentwicklung und Stadtplanung statt. Die populäre Ausstellungsreihe lockt während ihrer sechs- bis siebenwöchigen Dauer etwa 15.000 Interessierte an, 2015 kamen sogar 18.900 Gäste. Die letzten beiden Ausstellungen trugen den Titel Innenstadt weiterdenken - Pläne und Positionen für München (2015) und Freiraum 2030 (2016).

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Zentrale Informationsstelle für Öffentlichkeitsangelegenheiten (PlanTreff)

Blumenstraße 31
80331 München