Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

#mitmünchnern


Das Video zur Jahresausstellung 2020 Video abspielen
Das Video zur Jahresausstellung © Dobner/Angermann Film

Die Jahresausstellung 2020 in der Rathausgalerie

Die Jahresausstellung des Referats für Stadtplanung und Bauordnung hat in acht Wochen rund 14.000 Gäste in die Rathausgalerie gelockt. Mit dem Titel #mitmünchnern - Jetzt ist Zukunft wurde gezeigte, was die Landeshauptstadt München jetzt schon tut, um sich den Herausforderungen, wie Digitalisierung und Mobilität, zu stellen.

Innerhalb der acht Wochen fanden sechs Abendveranstaltungen, ein zweitägiger Jugendworkshop, sieben thematische Stadtspaziergänge zu ausgewählten Projekten aus der Ausstellung sowie 33 Ausstellungsführungen für Bürgerinnen und Bürger, Politik, Stadtverwaltung und Vereine statt. Jeden Freitag wurde eine öffentliche Führung angeboten, welche die Inhalte der Ausstellung erklärte. Die Spaziergänge waren alle ausgebucht und die Veranstaltungen in der Rathausgalerie gut besucht.

Der Eintritt, das Programm sowie alle Führungen waren kostenlos.

An einer Mitmach-Station konnten die Besucherinnen und Besucher für die verschiedenen Themen der Jahresausstellung Wohnen, Mobilität, Klima und Zusammenleben ihre Ideen, Meinungen und Gedanken hinterlassen. Insgesamt sind 1.263 Kommentare (deutsch und englisch) sowie 677 Kommentare in anderen Sprachen eingegangen. Alle Kommentare finden Sie hier in der Übersicht (PDF, 88 KB).

Jetzt ist Zukunft - das waren die Inhalte der Ausstellung

Eine Stadt fit für die nächsten Generationen zu machen, heißt sie weiterzuentwickeln. Ein wesentlicher Motor für die Veränderung der Stadt ist die digitale Transformation. Sie muss verantwortungsbewusst gestaltet werden. Zudem wird München bunter und vielfältiger. Sozialer Zusammenhalt funktioniert nur dann, wenn die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ansprüche aller bei der Entwicklung unserer Stadt berücksichtigt werden. Die Frage der Mobilität ist dabei ein Schlüsselthema. München richtet sein Hauptaugenmerk auf den Fuß- und Radverkehr, die öffentlichen Verkehrsmittel und den Umweltschutz. Ziel ist es, bis 2035 weitgehend klimaneutral zu sein.

 „Jetzt ist Zukunft“ bedeutet, vorausschauend zu planen und dabei die richtigen Entscheidungen jetzt zu treffen. Was aber ist das Richtige? Hier sind nicht alle einer Meinung – auch das muss Stadtentwicklung berücksichtigen. Der Abwägungsprozess für die Zukunft unserer Stadt ist nicht leicht und an vielen Stellen auch unbequem. Die Integration aller Akteure und die starke Beteiligung der Bürgerschaft sind notwendig, um das Beste für unsere Stadt und ihre Menschen zu erreichen. Wir alle tragen eine gesellschaftliche Verantwortung und sind für unsere gebauten Lebensräume mitverantwortlich.

Gemeinsam halten wir die Stadt im Gleichgewicht.

Digitalisierung – das ist unser Weg

Freizeit, Arbeit, Miteinander: Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Neue Technologien bieten große Chancen für die Lösung drängender Zukunftsfragen, sei es bei der Mobilität, Energieversorgung oder Umweltschutz. Sie bringen aber auch Risiken und Unsicherheiten mit sich. In mehreren Pilotprojekten untersuchen wir, welche Lösungen sinnvoll sind und welche nicht. Ihr Einsatz darf sich nicht blind nach dem Angebot des Marktes richten, sondern muss verantwortungsbewusst zum Wohl der Stadtgesellschaft erfolgen.

Zusammen, sozial, grün – das ist unsere Zukunft

München ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität. Sie ist beliebter Wohn- und erfolgreicher Wirtschaftsstandort. München ist aber auch eine Stadt im Wandel. Durch das stetige Bevölkerungswachstum werden wir bunter und vielfältiger. Auf engem Raum funktioniert der soziale Zusammenhalt nur, wenn die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ansprüche aller berücksichtigt werden. Deshalb brauchen wir neue, bezahlbare Wohnungen, wohnortnahe, gut ausgestattete Schulen, Kindertages- und Sportstätten sowie qualitätvolle Erholungs- und Freiflächen. Wichtig sind gemischte Quartiere, wo jeder gerne wohnt – egal ob jung oder alt, arm oder reich. Und wo Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur Raum für Begegnungen finden.

Verkehrswende – das ist unser Plan

Damit alle Menschen auch morgen mobil sein können, gut und klimafreundlich leben können, brauchen wir heute clevere Konzepte! Die Stadt München baut den öffentlichen Nahverkehr massiv aus: Die zweite Stammstrecke, neue Busspuren, Tram- und U-Bahnlinien bilden das Rückgrat für eine nachhaltige Mobilität. Außerdem fördert sie den Rad- und Fußverkehr, erprobt neue Technologien und Sharing-Konzepte – das Nutzerbedürfnis im Mittelpunkt. Dabei wird kein anderes Thema so kontrovers diskutiert wie der Verkehr: Straßenbahnschienen statt Autospuren? Mehr und breitere Radwege, auch wenn Parkplätze dafür wegfallen? Innovative Transportmittel wie Seilbahnen? Fest steht: Der Straßenraum ist begrenzt, doch mit neuen Arbeitsplätzen, Einwohnerinnen und Einwohnern – auch in der Region – steigen die zurückgelegten Wege.

Zukunft findet Stadt

Unter diesem Motto veranstaltet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung seit 1999 zu Jahresbeginn in der Rathausgalerie am Marienplatz seine Jahresausstellung. Wichtige Themen der Stadtentwicklung und Stadtplanung stehen dabei im Mittelpunkt und werden anschaulich erklärt.

Weitere Informationen

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
PlanTreff - Plattform zur Stadtentwicklung

Blumenstraße 31
80331 München